Winterurlaub in Norwegen

Der Winter in Norwegen ist faszinierend. Bekannt ist Norwegen natürlich vor Allem für seine Polarlichter . Auch an einer Wal-Safari kann man dem Land der Trolle teilnehmen. Auch eine Schlittenfahrt mit Huskys wird immer wieder zu einem wunderschönen Erlebnis.

Die Polarlichter


Viele Menschen fahren wegen dem Spektakel der Aurora Borealis , die sogenannten Nordlichter nach Norwegen um das Naturschauspiel live zu erleben. Es heißt , dass die nördlichen Gebiete von Norwegen die besten Plätze seien, die Nordlichter zu beobachten.
die Lichter kommen jeden Abend und bewegen sich mit tänzelnden Bewegungen über den Himmel in den unterschiedlichsten Farben. Am Besten geeignet ist die Zeit im Winter um das Himmelsschauspiel zu beobachten Zwischen September und März. Besonders geeignet sind die Orte: das Nordkap, Narvik, Norfoteninsel, Hammerfest und Lyngenfjort. 

Wal -Safari


Die Vesteralen sind eine Inselgruppe vor Norwegen und sie gehören zu den beliebtesten Anziehungspunkten der Wale. Die Region ist sehr nährstoffreich, so dass eine Wahrscheinlichkeit von 95 % besteht , Wale zu Gesicht zu bekommen. Im Winter sind vor allen Dingen Schwert- und Buckelwale anzutreffen. Es werden verschiedene Touren angeboten von einem Tagesausflug oder auch mehrere Tage mit Übernachtung auf dem Schiff oder Landgang mit Wanderungen, die sich dort natürlich auch sehr artenreich gestalten.

Hundeschlittenfahrt


Mit den Huskys durch den Schnee fahren. Ein unvergessliches Erlebnis, durch unberührte Natur in Norwegen durch die Kraft der Huskys. In einem Urlaub in Norwegen sollte man unbedingt an einer solchen Fahrt teilnehmen. Es gibt mehrstündige Fahrten oder für Abenteurer natürlich auch Fahrten mit Übernachtungen im Schlafsack, was jedoch für manche eine Herausforderung darstellt.

Kulinarische Seite Norwegens


die norwegische Küche ist sehr einfach,Fisch steht an erster Stelle der Speisekarte, da die Küche im Zeichen der norwegischen Natur steht, oftmals Lachs und Hering, Kabeljau und Garnelen, dazu viel Gemüse . Aber auch Rentierfleisch und Elchfleisch wird von den Norwegern seit Hunderten von Jahren gegessen. Dazu wird Bier und Wein getrunken.

Alles in Allem ist Norwegen im Winter eine Reise wert, die man sehr vielseitig gestalten kann. Auch wird gern eine Kreuzfahrt wie diese gebucht mit der man sich erstmal die Küsten anschaut, anschließend wird dann das Land entdeckt. Die atemberaubende Natur , die sie dort erleben können, kann man in Bildern nicht festhalten. Ein Erlebnis der besonderen Art, die einen für immer im Gedächtnis bleiben werden, durch die Einzigartigkeit dieses schönen Landes
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.