Trendige Pullover für jede Figur: Wie frau in der kalten Jahreszeit ihre Vorzüge ins rechte Licht rückt

Ein langer, locker fallender Oversize-Pulli kaschiert kleine Problemzonen. (Foto: djd/www.baur.de)
Wenn es draußen kalt und ungemütlich ist, hüllt sich frau am liebsten in kuschelig-warme Pullover. Wie gut, dass die modische Auswahl an verschiedenen Modellen in dieser Saison keine Wünsche offenlässt. Ob weit oder schmal, hochgeschlossen oder mit großzügigem U-Boot-Kragen, verspielt gehäkelt oder grob gestrickt - es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Doch wie sieht es mit der richtigen Passform aus? Welcher Schnitt schmeichelt der eigenen Figur? Ein Experte zeigt, was kaschiert und was die Vorzüge besonders zur Geltung bringt.

V-Ausschnitte stehen fast jeder Frau
Peter-Alexander Hegedüsch, Trendexperte bei baur.de, ist erfahren auf diesem Terrain. Er erklärt: "Pullover mit V-Ausschnitt stehen den meisten Frauen. Sie lassen einen kurzen Hals länger wirken, gleichen ein rundes Gesicht aus und schmeicheln auch bei kleinem Busen." Rollkragenpullis oder hochgeschlossene Ausschnitte dagegen sind eher etwas für zierliche Frauen mit einem langen Hals und wenig Oberweite. U-Boot-Ausschnitte sind ideal bei schmalen Schultern und betonen einen schönen Hals. Schräg angesetzte Raglanärmel passen zu einer breiten Schulterpartie und zaubern diese optisch etwas schmaler. Weite Fledermausärmel kleiden vor allem große Frauen. Modische Wasserfallkragen wiederum umschmeicheln das Dekolleté.
"Besonders angesagt sind jetzt Oversize-Pullis auch mit weitem Halsausschnitt", so Hegedüsch, "ihr lässiger Fall kaschiert wunderbar kleine Problemzonen." Das gewisse Extra erhalten sie durch Cut-outs, Spitzeneinsätze oder trendige Aufdrucke. Dicke Grobstrickpullover und Zopfmuster tragen eher auf. Eine große Auswahl für jeden Figurtyp findet man etwa im Onlineshop www.baur.de mit passender Suchfunktion.

Auf die Kombi kommt es an
Auch das Kombinieren will gelernt sein. "Zu weit geschnittenen Oberteilen stylt man am besten eine schmale Hose, Leggings oder einen engen Rock", erklärt der Trendexperte. Wenn der Pullover dagegen eng anliegt und die Figur betont, kann man ihn auch mit einer lässigen Jeans im Boyfriend-Style oder einer locker geschnittenen Chino tragen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.