Stylingtipps für feine Haare: die besten Tricks für mehr Volumen

Wer dünne Haare hat, sollte sie maximal schulterlang tragen. (Foto: djd/www.wenigerhaarausfall.de/fotolia.de/stefankr 77)
Frauen mit feinen Haaren haben es oft schwer, wenn es um das Styling geht. Doch mit ein paar kleinen Tricks kommen auch dünne Haare gut zur Geltung. Wichtig für ausreichendes Volumen und die Realisierung der Wunschfrisur ist der richtige Schnitt: Stufenschnitte bringen feine Haare am besten zur Geltung und sorgen automatisch für einen fülligeren Eindruck. Dünnes Haar sollte zudem nicht über die Schulter reichen, um gut auszusehen. Auch innerlich lässt sich feines Haar aufpeppen. Die hochkonzentrierten Bockshorn + Mikronährstoff-Haarkapseln von Arcon zum Beispiel enthalten Phytohormone und einen Cocktail von haarfreundlichen Mikronährstoffen. Details über die Wirkungsweise der Kapseln, die in Apotheken erhältlich sind, gibt es online unter www.wenigerhaarausfall.de.
Bei der äußerlichen Pflege sollte man bei feinen Haaren möglichst zurückhaltend sein. Reichhaltige Pflegekuren und Haaröle sind tabu, da sie das Haar zusätzlich belasten. Auch bei den Shampoos sollte man ein auf dünne Haare abgestimmtes Spezialprodukt wählen. Wer seinen Schopf nach dem Waschen mit dem Kopf nach unten föhnt, zaubert übrigens automatisch etwas mehr Fülle in die Frisur. Das gilt auch für helle Haarfarben. Ein helles Braun und vor allem Blondtöne lassen die Haarpracht automatisch ein wenig voller wirken.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.