Reiseführer Region Limousin – Stadt Aubusson – bekannt für seine kunstvollen Teppiche

Charmante Städte mit Ausstrahlung und einem reichen architektonischen Erbe sind oft in Frankreich zu finden. Der Online Reiseführer France-voyage.com hat sich in seiner Liste außergewöhnlicher Urlaubsorte auch der Stadt Aubusson angenommen. Sie wird auch gerne die Hauptstadt der Tapisserie genannt, denn von dort stammen die schönsten Wandteppiche, die auch Gobelins genannt werden. Die Arbeit der Bildwirkung hat hier eine sehr lange Tradition und die Werke sind in der ganzen Welt berühmt.

Aubusson liegt im Departement Creuse, in der Region Limousin. Es ist ein kleiner Ort mit knapp 4.000 Einwohnern, besitzt aber eine gemütliche Ausstrahlung. Hier findet der Urlauber malerische Gassen, alte authentische Häuser und Gebäude mit kleinen Türmchen. Überall wohin man blickt, ist Granitstein sichtbar und dominiert die Architektur dieses Ortes. Aus der Renaissance stammen die Balkons mit kunstvoll gedrehtem Schmiedeeisen (mehr auf Wikipedia).

Das gibt es zu entdecken in Aubusson

• Immer einen Besuch wert ist das Musée départemental de la Tapisserie. Die Kunstwerke dort eröffnen auch einen Blick in die Herstellung dieser traumhaften Wandbilder. Das Gebäude des Museum stammt aus dem 16. Jahrhundert und äußert auch so von außen seinen Charme.

• Das Viertel Terrade ist das historische Zentrum von Aubusson. Hier überquert eine uralte Steinbrücke den Fluss Creuse. In diesem Stadtteil stammen viele Bauwerke aus dem Mittelalter, unter anderem der Uhrturm aus dem Jahre 1579, der noch als Teil der Stadtbefestigung übrig geblieben ist.

• Kulturzentrum Jean Lurcat – der französische Maler, Bildwirker und Keramiker arbeitete und lebte hauptsächlich in der Stadt Aubusson.

Bed and Breakfast in der Nähe von Aubusson

Der Online Reiseführer france-voyage.com ist immer bemüht, seinen Besuchern außergewöhnliche Ort und auch Unterkünfte zu präsentieren. Die neueste Errungenschaft liegt mitten im geschützten Naturpark Millevaches, zirka 12 Kilometer von Aubusson entfernt.

Für alle die Natur und einen ungezwungenen Urlaub lieben ist die „cabane dans les arbres“ in Magnat-I’Etrange genau richtig. Das wunderschön und komfortabel eingerichtete Blockhaus ist hoch oben in den Bäumen angesiedelt. Durch eine Hängebrücke gelangt der Urlauber auf eine Terrasse. Holztreppen mit einem Ast als Geländer führen im Haus in die oberen Räume. Unten am Boden befindet sich ebenfalls eine überdachte Lounge, romantisch bestückt mit Lampions. Nicht weit entfernt ist ein schmiedeeiserner Pavillon. Die Hollywoodschaukel lädt ein zum Verweilen und Entspannen. Das Wohnzimmer kann mit einem Holzofen beheizt werden, ansonsten kommt die Energie aus Solarstrom.


Gleich buchen

Wer von dem Charme dieser außergewöhnlichen Unterkunft inmitten einer phantastischen Natur begeistert ist, kann auch sofort auf der Website france-voyage.com buchen oder per Mail Kontakt mit dem Anbieter aufnehmen. Diesen Service stellt der Online-Reiseführer seinen Nutzern kostenlos zur Verfügung. In der nahen Umgebung kann auch das Schloss von Arfeuille oder die Schlösser von Villefort oder Crocq besichtigt werden.
Weitere Informationen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.