Gedächtnisstörungen nach Hirnschädigung - Wege in die Rehabilitation

Wann? 28.09.2016 14:00 Uhr

Wo? Zentrum für Aphasie und Schlaganfall, Robert-Koch-Straße 36, 97080 Würzburg DE
Würzburg: Zentrum für Aphasie und Schlaganfall | In dem Vortrag von Fr. Helena Hagedorn-Pießold werden die verschiedenen Therapieansätze bei der Behandlung von Gedächtnisstörungen nach erworbener Hirnschädigung erläutert. Ziel ist es, den Teilnehmern einen Überblick darüber zu ermöglichen, wie Störungen der Merkfähigkeit infolge eines Schlaganfalles oder einer anderen erworbenen Hirnschädigung therapeutisch aufgegriffen werden können und vor allem, was die Betroffenen selbst dazu beitragen können. Zum Einstieg in die Thematik wird es einen kurzen theoretischen Überblick über das Feld der Gedächtnisstörungen geben und ich führe Ihnen ein paar Möglichkeiten zur neuropsychologischen Testung vor; dabei dürfen alle munter mit raten. Natürlich soll es auch Platz für Ihre Fragen geben! Ich freue mich auf Sie und auf einen regen Austausch!“

Mittwoch, 28.09.2016 um 14.00 Uhr

Zentrum für Aphasie und Schlaganfall Unterfranken
Robert-Koch-Str. 36
97080 Würzburg

Anmeldung:
Tel.: 0931.299750
Heino Gövert
Email: goevert@aphasie-unterfranken.de
1 Kommentar
49
bertina39 gonzalo aus Würzburg Stadt | 14.02.2017 | 14:42   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.