ANDREJ HERMLIN and his SWING DANCE ORCHESTRA presents „CHRISTMAS IN SWING“

Wann? 26.12.2014 20:00 Uhr

Wo? Congress Centrum , Turmgasse 11, 97070 Würzburg DE
„CHRISTMAS IN SWING ist eine Erinnerung an die Zeit als wir Kinder waren, an unsere Weihnachtszeit – Ihre und meine“ (Andrej Hermlin)
Würzburg: Congress Centrum | „Als ich ein Kind war, erschienen mir die Wochen vor dem Weihnachtsfest quälend lang. Ich öffnete Tür auf Tür meines Adventskalenders und konnte meine Augen doch nicht von jener magischen Zahl auf der größten Pforte wenden – der 24. War der langersehnte Tag endlich heran, schickten mich meine Eltern am Nachmittag auf mein Zimmer. Dort lag ich dann auf meinem Bett und hörte wie in jedem Jahr jene schon zerkratzte Schallplatte, auf der Tommy Dorsey seine Version von „Santa Claus Is Coming To Town“ spielte.
Wenn sie mich schließlich riefen, zwang ich mich, langsamen Schrittes die Treppe hinunterzugehen, in das festlich erleuchtete Zimmer mit dem Baum, den Kerzen und meinen Geschenken. Der Rest des Heiligen Abends verschwand im betörenden Duft von Truthahn und Rotkohl, Marzipan und Schokolade.“

ANDREJ HERMLIN und sein SWING DANCE ORCHESTRA haben mit ihrem neuen Programm „CHRISTMAS IN SWING“ eine wunderschöne, romantische Weihnachtsrevue geschaffen, die hierzulande ihresgleichen sucht.
Berühmte amerikanische Weihnachtsmelodien erklingen in riginalarrangements der 30er, 40er und 50er Jahre – authentisch gespielt, wie nicht anders von diesem Orchester gewohnt. Neben den Solisten BETTINA LABEAU und DAVID ROSE hören Sie in diesem Programm auch die neue Vokal-Gruppe des Orchesters, THE SKYLARKS.

„CHRISTMAS IN SWING“ ist eine Revue – mit ( in unseren Zeiten leider selten gewordenem ) Schnee, Lichteffekten, einem Schlitten – und natürlich dem einzigen wahren und echten Weihnachtsmann. Neben besinnlichen Momenten legt das Orchester bei diesem Konzert aber ebensoviel Wert auf viel „Swing“ ! Der wird – auch optisch – ganz authentisch dargeboten, mit maßgeschneiderter Garderobe, alten Mikrophonen und Originalinstrumenten. Nicht zuletzt gibt es auch manches Neue, Überraschende, wie zum Beispiel einen Spiritual aus dem Jahre 1943 ... und eine Palme, deren Zweck hier aber nicht verraten werden
soll ...

Freuen Sie sich auf Melodien wie „Winter Wonderland“, „Let It Snow“, „Have Yourself A Merry Little Christmas“, „Santa Claus Is Coming To Town“ und natürlich „White Christmas“. Zu den Höhepunkten dieses Konzertes gehört zweifellos „JingleBells“ in einem spektakulären Originalarrangement der GLENN MILLER –Band.

Karten an den Vorverkaufsstellen und unter www.argo-konzerte.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.