offline

Waltraud Klein-Langner

Waltraud Klein-Langner
35
Startpunkt ist: Würzburg Stadt
35 Punkte | registriert seit 22.09.2014
Beiträge: 7 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
1 Bild

Von der Kraft des Feuers und der Macht der Form – Japanische Keramik von Jan Kollwitz

Waltraud Klein-Langner
Waltraud Klein-Langner | Würzburg Stadt | am 11.11.2017

Würzburg: Siebold Museum | Der in Berlin geborene Jan Kollwitz (*1960) zählt zu den herausragendsten Keramik-Künstlern unserer Zeit. Sein Festhalten an selbstgesetzten Qualitätsmaßstäben, die keinen gestalterischen Kompromiss zulassen, verweisen auf seinen öpferhandwerks beschritten hat. Diese Kunstfertigkeit wurde in Japan bereits in der Azuchi-Momoyama Periode (1573-1600) zu höchster Blüte geführt, als Gefäßkeramik für die in Mode gekommenen...

Ansichten vom Biwasee

Waltraud Klein-Langner
Waltraud Klein-Langner | Würzburg Stadt | am 23.05.2017

Würzburg: Siebold Museum | Den grauen, den weiten See in seiner Harfenform zu schauen Max Dauthendeys Ansichten vom Biwasee. Vortrag von Prof. Dr. Johannes Mahr Eintritt frei !

Vortrag von Prof. Takashi Hashimoto

Waltraud Klein-Langner
Waltraud Klein-Langner | Würzburg Stadt | am 23.05.2017

Würzburg: Siebold Museum | Brüder-Grimm-Gesellschaft Japan Die Brüder Grimm und Japan

Cembalokonzert mit Gaku Nakagawa

Waltraud Klein-Langner
Waltraud Klein-Langner | Würzburg Stadt | am 23.05.2017

Würzburg: Siebold Museum |  Ihre Europa-Exkursion 1554-55 brachte vier junge,  japanische Diplomaten in Kontakt mit führenden Komponisten in Lissabon, Madrid, Genua, Florenz, Venedig und Mailand. Auf der Reise bekamen die Diplomaten zudem ein Cembalo geschenkt, welches sie in Japan dem Shogun Oda Nobunaga vorführten. In der Folge wurden auch in Japan Cembali hergestellt. Ob die Holländer im 18 Jahrhundert in Deshima Tasteninstrumente nutzten bleibt...

1 Bild

Berühmte Stätten Japans: Engelbert Kämpfers Album mit Bildern japanischer Tempel und Gebäude

Waltraud Klein-Langner
Waltraud Klein-Langner | Würzburg Stadt | am 23.05.2017

Würzburg: Siebold Museum | 1690 bis 1692 - 130 Jahre vor Philipp Franz von Siebold - hielt sich der Lemgoer Arzt und Naturforscher Engelbert Kaempfer (1651-1716) in Japan auf. Seine "Geschichte und Beschreibung von Japan" erschien posthum und hat das europäische Japan-Bild der Zeit nachhaltig geprägt. Wie später sein Würzburger Mediziner- und Forscherkollege Siebold erwarb er in Japan Objekte, Bücher und Bilder - diese Sammlung wurde nach Kaempfers Tod...

1 Bild

Noh-Masken-Traditionelle Japanische Schnitzkunst

Waltraud Klein-Langner
Waltraud Klein-Langner | Würzburg Stadt | am 21.05.2017

Würzburg: Siebold Museum | Holzschnitzkünstler Hideta Kitazawa, angereist aus Tokyo, gibt in diesem Vortrag einen Einblick in seine Arbeit und macht Sie mit der Vielfalt der geheimnisvollen Noh-Masken und ihrer Bedeutung im traditionellen japanischen Theater vertraut. Dabei zeigt er einige besonders aufwendig gestaltete Zypressenholz-Masken aus Japan.

1 Bild

Zu Gast im Siebold-Museum Mode-Event – für die „kleine“ Frau

Waltraud Klein-Langner
Waltraud Klein-Langner | Würzburg Stadt | am 20.01.2015

Würzburg: Siebold Museum | Nicht nur Japanerinnen, die sich für längere Zeit in Deutschland aufhalten, sind auf der Suche nach einem „passenden“ Label mit einer Mode, die diskret, charmant und immer elegant ist. Auch kleine und zarte Frauen zwischen 150 und 165 cm wollen eine Chance, passformoptimierte Schnitt-Silhouetten zu finden, die diese Frauen größer wirken lassen. Speziell dafür entwickelte Schnitte perfektionieren die Proportionen dieser...