Trink dich „schee“ mit „Mee Kaffee“

Genießer unter sich: Der E-Center-Inhaber Stefan Popp (l.) mit Jochen Mölter, Inhaber von „Mee Kaffee“. 

Fair und köstlich: ab sofort im Kaffeeregal bei E-Center Popp

Ein wunderschöner Name für einen Kaffee: „Mee Kaffee“. Woher der wohl kommt? Liegen die Kaffeeplantagen lieblich in den Auen des Mains und bringen so exotische Sorten hervor wie „Erlabrunn Esmeralda“ oder „Margetshöchheim Malabar“? Nein, dem ist nicht so – bis auf fränkischem Boden ein vernünftiger Kaffeeanbau möglich ist, müssen wir erst einmal den Klimawandel abwarten. Tatsächlich kommen die Kaffeebohnen für „Mee Kaffee“ aus Malawi, Äthiopien, Indien, Mexiko und Peru, wo die Kaffeebauern weitaus bessere Bedingungen vorfinden als in Mainfranken.

Wir klären auf: „Mee Kaffee“ heißt so, weil: Erstens das junge Kaffee-Unternehmen (Ende 2016 gegründet, am Markt seit 2017) seinen Sitz in Volkach am Mee hat. Und zweitens, weil der fränkische Genusskaffee des Unternehmens überall in „Mee“-Franken genossen werden kann. Die moderne Röstmanufaktur befindet sich in Bad Neustadt an der Saale, das liegt jetzt nicht direkt am Main, aber wir wollen mal nicht päpstlicher sein als der Papst. Dafür ist „Mee Kaffee“ bio-zertifiziert, was für moderne Kaffeegenießer sicher nicht ganz nebensächlich ist.

Handverlesen und perfekt geröstet
„Mee Kaffee“ steht für beste Röstkaffees, kreiert aus handverlesenen Rohstoffen direkt vom Kaffeebauern und ebenso traditionell wie schonend hergestellt (20 bis 25 Minuten Trommelröstung – das sorgt für gute Verträglichkeit durch geringe Säure und Bitterstoffe).
Das Sortiment von „Mee Kaffee“ umfasst neben den unverzichtbaren Klassikern wie Espresso, Crema, Decaf, Filtro und Black Beauty (ein rauchiger und kräftiger Espresso für Coffeeholiker) auch besonders empfehlenswerte Spezialitäten wie „Malawi Pamwamba“ (würzig, ideal als Filterkaffee und für den Vollautomaten) oder „Ethiopia Yirgacheffee“ (angebaut, wo einst die allerersten Kaffeebäume wuchsen, intensiv und blumig im Geschmack).

Die Produkte von „Mee Kaffee“ sind ab sofort im Kaffeeregal bei Ihrem E-Center Popp in der Nürnberger Straße erhältlich. Mehr Info: www.mee-kaffee.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.