Sommerspaß mit Probefahrt: 25 Jahre Autohaus Echterstraße

Wann? 26.07.2014 bis 27.07.2014

Wo? Autohaus Echterstraße, Julius-Echter-Straße, 97753 Karlstadt DE
25 Jahre Autohaus Echterstraße
Karlstadt: Autohaus Echterstraße | Das Autohaus Echterstraße feiert sein 25-jähriges Bestehen am kommenden Wochenende mit einem großen Sommerfest.

Anno 1989 legte Stefan Collisi den Grundstein für das Autohaus mit der Übernahme des Renault Autohauses Seufert in Karlstadt. Von Fahrzeugen mit der ausgeklügelten Technik von heute, von Hybriden und SUVs war man noch weit entfernt. Drei Jahre nach der Gründung zog das Unternehmen von der Angerstraße in die Echterstraße. Damit erhielt das Autohaus seinen heutigen Namen „Autohaus Echterstraße“.

Das Unternehmen wuchs stetig. 1998 wurde der Neubau bezogen, 2006 das Autohaus Bergmann in Sommerhausen und 2009 das Autohaus Rausch und Schwab in Lohr übernommen.

Das Autohaus Echterstraße beschäftigt an seinen drei Standorten über 30 Mitarbeiter, darunter vier Auszubildende. Das Autohaus ist Vertragshändler für Renault, Dacia und Kumpan Elektroroller. Über 100 Neu-, Jahres- und Gebrauchtfahrzeuge sind immer direkt verfügbar, auf Kundenwunsch werden Fahrzeuge aller Hersteller beschafft.

Die Werkstattleistungen umfassen Wartung, Reparatur und Unfallinstandsetzung für Fahrzeuge aller Fabrikate sowie Umrüstungen auf Gasbetrieb. Service für Bremsen, Stoßdämpfer, Auspuff und Klimaanlage runden das Angebot ab. Moderne Ausstattung und Kooperation der Filialen garantieren einheitliche Qualitätsstandards. Lack- und Unfallschäden werden in der hauseigenen Unfallinstandsetzung und Lackiererei in Sommerhausen behoben.
Ein vertrauensvolles Verhältnis zu den Kunden hat sich durch jahrelange Erfahrung entwickelt, wird stetig gepflegt und ausgebaut.

Danke für das Vertrauen
Am Samstag, 26. Juli und Sonntag, 27. Juli sind alle eingeladen, das stolze Jubiläum zusammen mit Autohaus Echterstraße zu feiern. Das Team rund um Stefan Collisi hat sich dazu einiges einfallen lassen.

In einer Vorprämiere wird der neue Renault Twingo vorgestellt. Außerdem werden Testfahrten mit dem neuen „Kumpan Elektroroller“, dessen moderne Technik sich hinter nostalgischem Design verbirgt, angeboten. Die drei Modellvarianten des deutschen Herstellers aus Remhagen sind eine Alternative zu den 50er-Rollern: Bis zu 45 km/h schnell, über 50 km Reichweite und „Volltanken“ für unter 50 Cent. Fahren darf man sie ab der Führerscheinklasse AM (50er) und mit dem Autoführerschein. Einer dieser Elektroroller im Wert von über 3.000 Euro wird an diesem Wochenende ebenfalls an die Besucher verlost.

Für die Kinder wird an beiden Tagen ein buntes Programm geboten. Für Groß und Klein spielt am Sonntag ein Puppentheater. Am Samstag und Sonntag sorgt die Band Earl Gray mit Rockklassikern der 70er, 80er und 90er Jahre für Unterhaltung. Zum Start in den Sonntag lädt ab 10.30 Uhr das Autohaus Echterstraße zu einem Weißwurstfrühstück ein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.