Rock’n’Roll- und Schlagernacht: Das Wirtschaftwunder kehrt zurück

Wann? 26.04.2014

Wo? Innenstadt, Würzburg DE
Beim „Wirtschaftswunder“ mit dabei: Gabi und die Schlagerhosen.
Würzburg: Innenstadt |

Ein außergewöhnliches Erlebnis mit einem und facettenreichen Programm erwartet die Besucher am 26. April bei der ersten Würzburger Rock’n’Roll- und Schlagernacht. Präsentiert wird Musik rund um die Zeit des Wirtschaftswunders.

Die fünfziger und sechziger Jahre waren in Deutschland eine Zeit des Aufbruchs. Protestkultur, handgemachte Livemusik und ausgelassene Partys wie auch der deutsche Schlager prägten diese außergewöhnlichen Jahre. Nun hat es sich die Distelhäuser Brauerei zum Ziel gemacht, an diese Zeit anzuknüpfen. Sie präsentiert den swingenden Rock’n’Roll, den wilden Rockabilly wie auch den Beat der 60er und garniert das Programm mit deutschem und internationalem Schlager.

Die Partynacht mit Musik der Fifties und Sixties ist im April erstmals in Würzburg zu genießen und verspricht schon jetzt eines der Highlights im Veranstaltungskalender der Stadt zu werden.

Bei der ersten Würzburger Rock’n’Roll- und Schlagernacht wird in 15 Lokalen zeitgleich bei Musik der Wirtschaftswunderjahre, treibenden Rock‘n‘Roll-Klängen und fröhlichen Schlagerparties ausgelassen gefeiert. Erleben Sie die wilden Jahre bei einem abwechslungsreichen und spannenden Programm vom Rock’n’Roll über Rockabilly bis hin zu Surf, Soul, Beat und Schlagern.

So funktioniert das Partywunder
Einmal gezahlt – überall live dabei: Der Eintritt beträgt am Abend einmalig 12 Euro (im Vorverkauf). Die Vorverkaufskarte wird am Abend gegen ein Armbändchen getauscht und dafür gibt’s freien Eintritt in alle beteiligten Kneipen, Restaurants, Bars und Cafés. Alle Lokale liegen nah beieinander und sind bequem zu Fuß zu erreichen.

Karten im Vorverkauf gibt es bis zum 25. April unter anderem in allen teilnehmenden Lokalen, bei Suicide Glam, Dominikanergasse 8 und bei „Das Bett“, Spiegelstraße 15-17. An der Abendkasse kostet das Eintrittsarmbändchen 15 Euro.

Oldtimer am Marienplatz
Jährlich am zweiten Samstag im Juli mausert sich das Firmengelände der Firma Hagenauer in der Nürnberger Straße mit über 300 Old- und Youngtimern zum Paradies für Oldtimer-Freaks. Eine kleine Auswahl wird während des Musikfestivals am Marienplatz präsentiert.

Einen ersten Ausblick auf die lange Wirtschaftswundernacht bietet die Festivalhomepage. Hier gibt es nicht nur das komplette Programm z, sondern auch viele Audiodateien als Appetitanreger: www.wirtschaftswunder2014.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.