Neueröffnung von „Zeychen & Wunder“

Nach der Renovierung gibt es in der „Produzentengalerie“ von Thilo Wolf in der Sanderstraße 31 viel zu entdecken: (Wohn-)Accessoires, Bücher, Postkarten, Textilien und Utensilien für den Selbstgebrauch oder zum Verschenken - alles Unikate und Kleinserienprodukte von Künstlern und handverlesenen Manufakturen.
Würzburg: Zeychen & Wunder |

Frisch renoviert startet Würzburger „Produzentengalerie“ ins sechste Jahr.

Liebhaber von schönen, lustigen und skurrilen Dingen, handgemacht von Künstlern, Handwerkern und Bastlern, dürfen sich freuen: Ab sofort hat die frisch renovierte „Produzentengalerie Zeychen & Wunder“ in der Sanderstraße 31 endlich wieder geöffnet. Schnell auf die Socken machen und all die feinen, kleinen Neuigkeiten im Laden entdecken: Denn wie die Lieferanten, mit denen Inhaber Thilo Wolf zusammenarbeitet, ist auch er selbst ein leidenschaftlicher Gestalter. Darum gibt es nicht nur jede Menge originelle Ware zu entdecken, sondern auch reichlich kreative Details in der Ladengestaltung selbst.

Nach sechs Jahren Geschäftstätigkeit, war es an der Zeit, die „Produzentengalerie“ in der Sanderstraße 31 umzugestalten: Zusammen mit tatkräftigen Unterstützern wurde fünf Wochen lang hinter den verhängten Schaufenstern aus- und umgeräumt, gestrichen und gewerkelt. Denn so wie die Produkte bei „Z&W“ meist aus Manufakturen stammen, wird auch bei der Innenausstattung des Ladens selbst Hand angelegt. Aus ungewöhnlichen Materialien werden Regale zusammengebastelt, und Fundstücke ergeben neue Verkaufsflächen.

Ab sofort ist der Laden wieder geöffnet und Thilo Wolf gibt endlich den Blick frei auf die liebevoll umgestaltete „Z&W“-Welt. Nach den Sommerferien ist ein Eröffnungsfest geplant.

Das „Zeychen & Wunder“-Konzept
In sogenannten „Billiglohnländern“ industriell gefertigte Plastikprodukte, die zum Großteil aus Verpackung bestehen, findet man bei Thilo Wolf vergebens: Bei ihm kommen vorzugsweise handgemachte Artikel aus Recyclingmaterialien oder überraschende „Upcycling-Ideen“ ins Regal, ohne Zwischenhändler direkt bei den Herstellern erworben, die meist Kleinst- und Kleinfirmen sind. „Auch nach fünf Jahren ist es für mich immer noch wesentlich, kleine Produzenten zu unterstützen“, sagt Wolf. „Dabei favorisiere ich solche, die ihren eigenen Weg gehen.“

So kann man bei „Zeychen & Wunder“ gerne entschleunigen, sich begleitet von sorgfältig gewählter Musik ein bisschen treiben lassen. „Auch mal feilschen ist erlaubt“, betont Wolf, „aber das trauen sich die wenigsten, selbst wenn ich es direkt anbiete.“ Dieser eher unkonventionelle Geschäftssinn ist ein weiterer guter Grund, um wieder oder endlich mal in der „Produzentengalerie“ vorbeizuschauen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.