Nazareth: „RocknRoll Telephone“-Tour führt nach Würzburg

Wann? 26.11.2014 20:00 Uhr

Wo? Posthalle, Würzburg DE
Gegründet 1968, und 46 Jahre später immer noch ein Ereignis: Nazareth füllen auch heute große Hallen in aller Welt.
Würzburg: Posthalle |

Nazareth sind eine der legendärsten englischen Hardrockbands, die über 30 Millionen Alben verkauft haben und bis heute mit Ihren Millionenhits „Love Hurts“, „This Flight Tonight“ oder auch „Dream on“ in aller Munde sind. Am 26. November kommen die Schotten nach Würzburg.

Nazareth wurden 1968 in Schottland von Dan McCafferty, Manny Carlton, Peter Agnew und Darrel Sweet gegründet, der 1999 verstarb.

Der schnörkellose Heavy Sound von Nazareth ist weltweit gefragt. Besonders in Österreich, Deutschland, Skandinavien und auch in den USA, in Brasilien und Russland füllen sie große Hallen, was vielen anderen Classic-Rockbands nicht mehr gelingt.

Mit dem Album „Razamanaz“ schafften sie im Sommer 1973 den Durchbruch, im Dezember 1973 folgte „This Flight Tonight“, mit dem sie endgültig an die Spitze des britischen Rock gelangen sollten. Nachdem es Ende der 80iger etwas ruhiger um die Schotten geworden war, gab es 1992 eine fulminante ausverkaufte Tour mit Uriah Heep. Seitdem tourt die Band wieder regelmäßig in der ganzen Welt.

Im Juni 2014 wurde das neue Album „Rock`n Roll Telephone“ veröffentlicht. Darauf sind elf neue Songs aus der Feder von Jimmy Murrison und Lee Agnew zu hören. Dieses Album war das Abschiedsalbum des legendären Dan McCafferty, der aus gesundheitlichen Gründen die Band verlassen hat. Er wird live durch den großartigen Linton Osborne ersetzt.

Termin: Nazareth, „RocknRoll Telephone“, am Mittwoch, 26. November in der Posthalle am Würzburger Hauptbahnhof. Eintrittskarten sind an allen bekannten VVK-Stellen erhältlich oder telefonisch unter der Ticket-Hotline 01806 - 999 000 200 (0,20 Euro/Anruf, Mobilfunkpreise max. 0,60 Euro/Anruf) sowie unter www.tourneen.com.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.