Mit dem Handelsfachwirt zum Karriereziel

Würzburg: Akademie Handel | Eine Weiterbildung im Handel ist besonders erfolgversprechend, da nur wenige Branchen vergleichbar gute Chancen bieten schon früh Verantwortung zu übernehmen und in der Hierarchie aufzusteigen. Der Studiengang zum/-r „Geprüften Handelsfachwirt/-in“ bereitet Mitarbeiter im Handel auf die Übernahme von Führungspositionen vor. Die Teilnehmer erhalten eine exzellente Ausbildung in Kernqualifikationen wie Unternehmensführung, Marketing, Kostenrechnung, Beschaffung und Lagerhaltung.

In Würzburg bietet die Akademie Handel die Weiterbildung berufsbegleitend im Vormittagsstudium (Start: 3. März) oder als Vollzeitstudium mit Studienbeginn am 9. März an. Bereits über 30.000 Absolventen haben bayernweit diesen Studiengang erfolgreich bei der Akademie Handel durchlaufen. An der Akademie Handel erwarten die Studierenden hochwertige Lernmedien und qualifizierte Dozenten aus der Praxis. Durch die intensive Arbeit in den Studiengruppen wird nicht nur Wissen vermittelt, sondern kann später auch richtig in der Praxis umgesetzt werden.

Der Handelsfachwirt wird durch „Meister-BAföG“ gefördert. Teilnehmer können bis zu 48 Prozent Zuschuss vom Staat erhalten. Ebenfalls wird diese Weiterbildung durch den „Meisterbonus der Bayerischen Staatsregierung“ unterstützt. Jeder, der bis 31. Dezember 2016 eine Meister- oder Fortbildungsprüfung erfolgreich ablegt, erhält den Meisterbonus in Höhe von 1.000 Euro.

Weitere Auskünfte erhalten Sie unter www.akademie-handel.de oder bei einem Karriere-Infoabend der Akademie Handel am 4. Februar um 18.30 Uhr in der Akademie Handel, Bahnhofstraße 10 in Würzburg. In einem persönlichen Gespräch beraten Sie gerne Jürgen Haag, Julia Weber und Heike Scheuermann, Tel. (0931) 7 80 11 16-0, E-Mail wuerzburg@akademie-handel.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.