Liebe ist kein Privileg der Jugend

Bereits ein Jahr nach dem ersten Treffen läuteten bei Deloris und Edgar die Hochzeitsglocken. (Foto: K. Friedrich GmbH)
Wer kennt nicht das Hochgefühl, wenn das Leben plötzlich im neuem Glanz erstrahlt! Gerade im fortgeschrittenen Alter ist es schön, die Freizeit und den Alltag gemeinsam zu gestalten und vielleicht sogar noch einmal den Herzenspartner zu finden.

Diesen Gedanken hatte auch Deloris, die schon viele Jahre geschieden war, seitdem immer viel gearbeitet hatte und nach schwerer überstandener Krankheit beschloss, ihr Leben zu ändern und ein neues Glück zu finden.
Mehrere Partnervermittlungen und private Anzeigen nahm sie in Augenschein und stellte fest, das ein fairer Preis, persönliche Betreuung und gute Leistung für sie im Vordergrund stehen.

Die Kerstin Friedrich GmbH ist eine Freizeitpartnervermittlung, die ihren Service noch auf zwischenmenschlicher Ebene ausführt und eben nicht, wie heute schon fast üblich, online.

Durch die Zusammenarbeit mit einem Singleclub, der zahlreiche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung anbietet und gemeinsame Treffen und Ausflüge mit Gleichgesinnten organisiert, erhöht sich der Kundenpool bei der Auswahl nach dem richtigen Partner enorm und man kann sich auf zwanglose Art und Weise kennen lernen.

Bei der Kerstin Friedrich GmbH wurde Deloris niveauvoll und persönlich vermittelt. Das hat sie besonders angesprochen, denn bei so einer privaten Angelegenheit legt sie Wert auf eine freundliche und persönliche Beratung, anstatt unzählige Onlinebögen auszufüllen. Schon als zweites „Angebot“ lernte sie Edgar kennen – und es hat gefunkt. Ein Jahr später haben sich Deloris und Edgar Steinicke das Ja-Wort gegeben. Und durch eine persönliche E-Mail hat Deloris die Kerstin Friedrich GmbH wissen lassen: „Ich hatte eine Traumhochzeit mit einem Traummann!“

Kontakt: Kostenloser Anruf über 0800- 66 61 11 3, im Internet unter www.kerstin-friedrich-gmbh.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.