Kletterwald Einsiedel in den Ferien täglich geöffnet

In den Wipfeln der Bäume ist die Freiheit grenzenlos. Genauso wie der Spaß. Alle Fans von Freiheit und Spaß wird es daher freuen zu hören, dass der Kletterwald Einsiedel im Gramschatzer Wald wieder geöffnet hat.
Rimpar: Kletterwald Einsiedel | In den Wipfeln der Bäume ist die Freiheit grenzenlos. Genauso wie der Spaß. Alle Fans von Freiheit und Spaß wird es daher freuen zu hören, dass der Kletterwald Einsiedel im Gramschatzer Wald wieder geöffnet hat – in den Ferien sogar täglich, und zwar von 10 bis 19 Uhr (letzter Einstieg zwei Stunden vor Schluss).

Die Kletterei ist absolut ungefährlich: Der Kletterwald wird regelmäßig auf seine Sicherheit hin überprüft und mit modernster Technik ausgestattet. Aktuelles Beispiel: Mitte April wird ein neues Sicherungssystem installiert, mit dem ein unbeabsichtigtes Aushängen vollkommen unmöglich ist. Damit zählt der Kletterwald Einsiedel zu den sichersten Seilgärten Europas!

Gleich neun verschiedene Kletterstrecken gibt es hier, vom Kinder-Parcours in 1,20 Meter Höhe (ab 4 Jahren) bis hin zum reinen Nervenkitzel für Schwindelfreie, 20 Meter hoch in den Bäumen. Neu ist ein zusätzlicher Kleinkinderparcours, außerdem wurden der Teamparcours und der Miniparcours erweitert.

Geklettert werden darf ohne Voranmeldung, nur Gruppen ab zehn Personen sollten vorher Bescheid sagen. Anfahrt: Der Kletterwald Einsiedel liegt bei Rimpar, nur 12 Kilometer von Würzburg entfernt (A7 Ausfahrt Gramschatz, Buslinien 45 bzw. 8110, Haltestelle Walderlebniszentrum). Neben dem Kletterwald befindet sich der Biergarten Waldhaus Einsiedel, wo sich die Klettersportler hernach ausgiebig erfrischen können.

Kletterwald Einsiedel - Öffungszeiten: Ferien täglich 10 bis 19 Uhr, sonst freitags, samstags, sonntags und an Feiertagen 10 bis 19 Uhr. Info: www.Kletterwald-Einsiedel.de, Anmeldung: 0179 76 77 77 2.

Bumperball: Ein Spaß zum Kugeln

Wirklich witzig und brandneu: Die Fun-Sportart BumperBall verspricht den absoluten Spaß. Zwei Mannschaften, deren Spieler mit dem Oberkörper in einem durchsichtigen und gepolsterten Riesenball stecken, treten in einem Fußballspiel der besonderen Art gegeneinander an. Hinfallen gehört mit dazu, Stürze werden weich abgefedert. Mit den BumperBalls übers Spielfeld zu hüpfen ist eine völlig neue Körpererfahrung und eine große Gaudi für alle Mitspieler und die Zuschauer. Spielfelder gibt es überall in der Region.

Am 26. April findet von 14 bis 21 Uhr das 1. Unterfränkische Bumperball-Fußballturnier in der Kürnachtalhalle statt. Teilnehmen können Teams von sechs bis zehn Spielern, Anmeldung per E-Mail an info@kletterwald-einsiedel.de. Zuschauer haben freien Eintritt. Tolle Preise gibt es auch zu gewinnen, darunter Klettergutscheine für den Kletterwald Einsiedel und Kinogutscheine fürs Cineworld im Mainfrankenpark.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.