Infoabend der Mergentheimer Physioschule am 6. Februar

Wann? 06.02.2014 18:30 Uhr

Wo? Bildungszentrum, Bad Mergentheim DE
Nach wie vor sind die Zukunftsperspektiven von Physiotherapeuten hervorragend
Bad Mergentheim: Bildungszentrum | Physiotherapeuten verbessern durch Übungen die Bewegungsabläufe und tragen mit Therapien zu Entspannung und Schmerzlinderung bei. Jedes Jahr im September startet eine neue Klasse der Mergentheimer Physioschule und schließt drei Jahre später mit dem Staatsexamen ab. Dabei sein können alle, die den Realschulabschluss, die gesundheitliche Eignung und den Aufnahmetest nachweisen. Gewünscht ist ein pflegerisches Praktikum, da es die beste Möglichkeit ist zu testen, ob der Job zum Traumberuf werden kann.
Im ersten Halbjahr bereiten sich die Schüler auf die Praxisreife vor, dann verteilt sich der Unterricht auf Schule und fachpraktische Ausbildung in Krankenhäusern, Reha-Einrichtungen und Praxen. Die Plätze wählt die Schule aus und gewährleistet damit den kontinuierlichen Wechsel zwischen den zahlreichen Fachgebieten. Die Schüler der Privatschule schätzen insbesondere die persönliche Atmosphäre und die gute Betreuung.
Nach wie vor sind die Zukunftsperspektiven von Physiotherapeuten sehr gut. Sie machen sich selbständig oder finden Arbeit in Krankenhäusern, Rehakliniken sowie Praxen, in Einrichtungen für behinderte Menschen oder in Pflegeheimen, in Sportvereinen oder Fitnesszentren.
Am Donnerstag, 6. Februar, 18.30 Uhr öffnet die Physioschule ihre Türen zum Infoabend. Schüler und Dozenten erzählen über ihren Beruf und die Ausbildung und stellen ihre Schule vor. Interessenten können sich auch zu einem Schnupperbesuch anmelden und einen Tag den Unterricht miterleben. Ein Termin kann unter Tel. (07931) 9 87 00 vereinbart werden. Mehr Info: www.bildungszentrum-mgh.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.