Frischemärkte Trabold: Würzburg hat einen der Top 3 Supermärkte in Deutschland

Unter den besten drei Supermärkten Deutschlands - solch eine Auszeichnung sorgt für allerbeste Laune bei (von links) Markus Schreier (Assistent der Geschäftsleitung), Inhaber Marco Trabold und Marktleiter Jürgen Martin.
Würzburg: Trabold Frischecenter | In der Kategorie „Selbstständig geführte Märkte über 2.000qm Verkaufsfläche“ wurde beim Branchentreff „Menschen & Märkte“ in Bonn der Frischecenter Trabold in der Randersackererstraße zu den "Supermärkten des Jahres 2015" gekürt. Der Einkaufsmarkt gehört damit zu den drei besten Supermärkten Deutschlands in seiner Kategorie.

Der 2.650 Quadratmeter große Frischecenter Trabold überzeugte die Jury durch „Genuss-Konzepte mit ausgeprägter regionaler Kompetenz, Sortimentsbreite- und tiefe und ein opulentes Frischeangebot“. Auch der „Frischegürtel mit Käse-, Fisch- und Feinkost- sowie Fleisch- und Wursttheke. Überzeugte die Experten.

Gar als „herausragend“ wurde die „Weinabteilung mit personalisierter Verkaufskompetenz von gleich zwei Weinfachberatern“ bezeichnet. 1.400 Weine sind hier präsent, davon über 800 Frankenweine, wobei mit vielen namhaften Privatwinzern kooperiert wird. „Das Sortiment ist einzigartig in der Region und der ganzen Branche“, so die Fachjury.

Die Verbraucher entscheiden mit
Der größte deutsche Wettbewerb im Lebensmitteleinzelhandel wird in Kooperation des Fachmagazins „Lebensmittelpraxis“ und der Publikumszeitschrift „Meine Familie & ich“ vergeben. Gut 70.000 Verbraucher wählten deutschlandweit ihre Lieblingseinkaufsstätte. Die 100 Märkte mit den meisten Stimmen qualifizierten sich für die zweite Runde. Hier wurden die Märkte von „20 führenden Handelsexperten“ unter die Lupe genommen.

Für die Auszeichnung „Supermarkt des Jahres“ besuchten die Juroren die Märkte inkognito und bewerteten sie anhand von Faktoren wie Wirtschaftlichkeit, Sortiments- und Ladengestaltung, Mitarbeiterführung sowie Atmosphäre und Flair.

„Besonders freut mich, dass dies in erster Linie eine Auszeichnung und Bestätigung von so vielen unserer zufriedenen Kunden ist, die uns nominiert haben“, sagt Marco Trabold, Inhaber der Trabold Frischemärkte. Die Nähe zum Kunden und ein klares Bekenntnis zur Qualität sei die Basis für solche Spitzenleistungen. Spitzenleistung brauche aber auch ein Spitzenteam: „Gut ausgebildete und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind die Garanten dafür, dass die Trabold Frischemärkte regelmäßig vordere Plätze bei Branchenpreisen erreichen.“

In der Region verwurzelt
In den fünf Trabold Frischemärkten in der Region arbeiten derzeit 250 Mitarbeiter und 14 Azubis. „Viele arbeiten seit über 30 Jahren im Betrieb“, so Marco Trabold. Ausbildung sei dem Unternehmen besonders wichtig; nicht zuletzt deshalb gingen bei den Abschlussprüfungen mehrere IHK-Kammersieger aus dem Team hervor.

Der Trabold Frischemarkt in der Randersackererstraße konnte bereits einige Auszeichnungen erringen, darunter mehrfach die Titel „Beste Weinabteilung Deutschlands“ und „Beste Bedientheke Deutschlands“. Außerdem ist das Unternehmen mehrfacher Gewinner des EDEKA Cup als „Bester EDEKA Markt“ und Gewinner des „Fleisch Star Ausbildungspreises“ als „Bester Ausbilder Deutschlands“.

Der Frischecenter Trabold in der Randersackerer Straße wurde im November 2008 eröffnet (86 Mitarbeiter, rund 33.000 gelistete Artikel).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.