Würzburger Wirtschaftstage: Firmeninformationen vor Ort

Wann? 17.02.2014

Wo? Region Würzburg, Würzburg DE
Bei den Würzburger Wirtschaftstagen 2014 stellt unter anderem der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer ausgewählte Ausbildungsberufe vor. (Foto: KBA)
Würzburg: Region Würzburg | Würzburg An den 8. Würzburger Wirtschaftstagen beteiligen sich 19 lokale Unternehmen und Institutionen. Von Montag, 17. Februar, bis Freitag, 21. Februar, versorgen sie die Besucher mit Wissenswertem aus der hiesigen Wirtschaft. Organisiert wird die Aktionswoche von der gemeinnützigen Marketinggesellschaft Würzburg AG.

Vorträge und Besichtigungen
36 Einzelveranstaltungen füllen den diesjährigen Kalender der „Wüwita“, darunter Vorträge, Präsentationen und Firmenbesichtigungen. Ein Schwerpunkt liegt auf dem „Berufsnavigator“. Dieses Veranstaltungssegment wendet sich gezielt an Schüler, Praktikums- und Ausbildungsplatzsuchende sowie Studierende. „Beim Berufsnavigator kommt unser Konzept der offenen Unternehmenstür besonders zum Tragen“, sagt Klaus Walther, einer der Vorstände der Würzburg AG. „Statt wie bei Ausbildungsmessen die Interessierten an Firmenstände auf ‚neutralem Boden‘ zu führen, bringen wir sie direkt hinein in die Unternehmen, wo sie ein authentisches Bild von Berufen und Arbeitsbedingungen erhalten.“

Breiter Fächer an Arbeitswelten
Am Berufsnavigator beteiligen sich bekannte lokale Firmen und Einrichtungen: Koenig & Bauer, Caritas, Vogel Business Media, Missionsärztliche Klinik, Stadt Würzburg, Fraunhofer ISC, Juliusspital und die Würzburger Medienakademie. Sie breiten dabei einen weiten Fächer an Branchen und Arbeitswelten aus: Von Kinderkranken- bis Altenpflege, von Mechatronik bis kommunale Verwaltung, von Forschung bis Medienwirtschaft werden zukunftsweisende Berufe praxisnah vorgestellt.
Weitere Unternehmen und Einrichtungen informieren aus ihren spezifischen Geschäftsfeldern. Zwei Beispiele: Die Würzburger Versorgungs- und Verkehrs-GmbH lädt die Öffentlichkeit auf eine Bustour ein, aus dem Bildungssegment präsentiert die Uni Würzburg den Weiterbildungsstudiengang Executive Master of Business Administration (MBA).
Alle diese Veranstaltungen sind kostenlos zu besuchen, wichtig ist allerdings in einigen Fällen eine Anmeldung vorab. Kontaktmöglichkeiten sowie weitere Details: www.wuewita.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.