„Würzburg liegt mir am Herzen“

Michael A. Roth, ARO-Firmengründer und FCN-Ehrenpräsident.

Interview: Michael A. Roth, Inhaber der ARO-Fachmärkte für Bodenbeläge

Ende April präsentierte ARO eine neue Filiale in der Schürerstraße 11. Bei der Eröffnung war ARO-Firmengründer und FCN-Ehrenpräsident Michael A. Roth selbst anwesend. Mit primaSonntag sprach Roth über die Neuausrichtung seines Unternehmens in Würzburg und seine persönliche Beziehung zur Stadt.
 
primaSonntag: Sie haben ja bereits vor über 50 Jahren einen Fachmarkt in Würzburg eröffnet…
Michael A. Roth: Meine ersten unternehmerischen Schritte bestanden darin, zunächst Bodenbeläge aus speziellen Verkaufswägen anzubieten. Als die Nachfrage stetig wuchs, habe ich mich entschlossen, 1962 in Würzburg den ersten Fachmarkt zu eröffnen.

Wie hat sich der Markt seitdem verändert?
Roth: „Schöner Wohnen“ ist zu einem Trend geworden. Dem Bodenbelag wird heute viel mehr Bedeutung zugesprochen. Unsere Kunden haben eine Idee, aber oft noch nicht die richtige Lösung für ihren Anspruch und ihren Raum. Wir sind hier der kompetente Fachberater. Gerade mit Produkt- und Farbvielfalt können wir aus dem Vollen schöpfen und haben  Bodenbeläge für alle, auch für Allergiker, Familien mit Kindern, Senioren, Studenten, Individualisten, Trendsetter, städtische Einrichtungen und Gewerberäume. Farbenfroh oder natürlich.

Was erwartet die Besucher im neuen Fachmarkt in der Schürerstraße?
Roth: Hier kann der Kunde aus 2.000 Farben und 250 Qualitäten seinen Teppichboden wählen. Außerdem können die Kunden ihren Wunschteppich in jeder Größe haben - das ist einzigartig. Aber auch Messe-Neuheiten wie Vinyl haben wir in sämtlichen Designs und Varianten im Programm. Darüber hinaus haben wir unsere Tapetenbücher übersichtlicher präsentiert. Eine sensationelle Auswahl für noch schönere Wand- und Bodenkombinationen.

Was hat es mit der Schatzkammer-Aktion auf sich?
Roth: Derzeit werden unsere hochwertigen, handgeknüpften Teppiche zum halben Preis abverkauft. Es handelt sich dabei um Unikate mit Echtheits-Zertifikat - wahre Meisterwerke. Ich selbst habe viele davon in den Ursprungsländern per Hand verlesen eingekauft. Diese Teppiche sind eine richtige Wertanlage. Die Aktion ist ursprünglich nur für ARO-Stammkunden gedacht und wird ausnahmsweise zur Neu-Eröffnung, aber nur für Würzburg, auch der breiten Öffentlichkeit angeboten.

Haben Sie ein besondertes Verhältnis zum Standort Würzburg?
Roth: Als gebürtiger Kitzinger bin ich in der Region aufgewachsen, deshalb liegt mir auch der Würzburger Fachmarkt sehr am Herzen. Da war es für mich selbstverständlich, dass ich zum Neustart persönlich vor Ort bin. Und ich bin auch Berater aus Leidenschaft. Am Eröffnungstag habe ich selbst direkt mit verkauft.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.