Würzburg als Arbeits- und Bildungsstandort: „StadtGespräch“ mit Al Ghusain

Wann? 11.02.2014 19:30 Uhr

Wo? Felix-Fechenbach-Haus, Würzburg DE
Oberbürgermeisterkandidat der SPD und Grünen: Muchtar Al Ghusain
Würzburg: Felix-Fechenbach-Haus | Welche Chancen bietet der Würzburger Arbeits- und Bildungsmarkt? Dieser Frage wird der Oberbürgermeisterkandidat der SPD und Grünen Muchtar Al Ghusain beim nächsten StadtGespräch am Dienstag, 11. Februar, ab 19.30 Uhr im Felix-Fechenbach-Haus (Gutenbergstraße 11) nachgehen. Nicht nur für junge Menschen, die zum ersten Mal versuchen in der Berufswelt Fuß zu fassen, ist das relevant, sondern auch für alle Bürger, die seit Jahrzehnten arbeiten oder Arbeits- und Ausbildungsplätze bereitstellen.

Diskussion im Felix-Fechenbach-Haus
„Ich möchte mich dafür einsetzen, dass die Arbeitsbedingungen in der Stadt verbessert werden“, so Al Ghusain. Dazu gehöre auch, Jugendliche mit niedrigerem Schulabschluss zu fördern, Berufsorientierungen zu bieten und die Attraktivität Würzburgs als Arbeitsplatz in der Region zu steigern.
Muchtar Al Ghusains Gäste sind: Katrin Dauer (DGB-Vorsitzende des Kreises Würzburg), Kerstin Celina (sozial-, familien- und arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion im Landtag), Bernd Keller (Rektor der Mittelschule Heuchelhof) und Uwe Beez (Maurer- und Betonbauermeister). Alle Würzburger sind eingeladen, mitzudiskutieren.

Unterwegs mit "MAG"
Die nächsten Termine: Freitag, 14. Februar StadtteilSpaziergang durch Versbach (14 Uhr, Treffpunkt Parkplatz/Haltestelle Wolffskeel-Realschule Frankenstraße 201), Samstag, 15. Februar StadtteilSpaziergang durch den Heuchelhof (14 Uhr, Treffpunkt „Altes Schwimmbad“, Den Haager Straße 18) und Montag, 17. Februar StadtGespräch „Sport & Bildung“ (19.30 Uhr, Gaststätte Blauer Adler, Mergentheimer Strasse 17).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.