Wir Würzburger Weihnachtswichtel: primaSonntag-Spendenkampagne für Leser und Anzeigenkunden

Wir befinden uns gerade mitten in der schönsten Zeit des Jahres. Bald ist Weihnachten, hurra!

Doch auch in unserer wohlhabenden mainfränkischen Heimat gibt es allzu viele Menschen, die sich nicht so recht freuen können, weil es ihnen gerade nicht besonders gut geht. Weil sie persönliche Probleme oder kaum Geld in der Tasche haben, sodass sie ihre Kinder ohne ein vernünftiges Pausenbrot in die Schule schicken - hier springt die Würzburger Kindertafel ein. Oder weil sie tagtäglich mit Elend konfrontiert sind, aber dennoch nie aufgeben und immer helfen wollen, so wie die Mitstreiter von Streetwork Würzburg. Oder weil sie – wie die wackeren Mitarbeiter des Würzburger Tierheims – Jahr für Jahr kämpfen müssen, um ihre Schützlinge versorgen zu können.

Aus diesem Grund gibt es die weihnachtliche Spendenaktion von primaSonntag, die auch von unseren Anzeigenkunden unterstützt und mitfinanziert wird: So gut wie jede Anzeige, die Sie in den Dezember-Ausgaben von primaSonntag finden, bedeutet eine Spende von zehn Euro – entweder für die Würzburger Kindertafel, Streetwork Würzburg oder unser Tierheim am Elferweg.

Und auch Sie, liebe Leser, können mithelfen: Unterstützen Sie gemeinsam mit uns und den Würzburger Geschäftsleuten eine der drei genannten Organisationen – durch Ihre ehrenamtliche Mitarbeit oder durch Sachspenden.

Wenn Sie eine Sachspende (beispielsweise Futter fürs Tierheim, Haushaltsutensilien oder Tankgutscheine für die Kindertafel) geben möchten, können Sie diese gern bei primaSonntag in der Schweinfurter Straße 4 vorbei bringen – wir leiten Ihre Spende dann zusammen mit dem eingenommenen Geld an die Kindertafel, Streetwork Würzburg oder das Tierheim weiter.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.