Vorrang für Schulen und flüssigen Verkehr: Bürgerforum stellt Maßstäbe für die Kommunalwahl vor

V.l.: Thomas Schrenk, Michael Schloßareck, Oberbürgermeisterkandidatin Charlotte Schloßareck, Dr. Helmuth Strohmeier und Wolfgang Fey.
Elf Punkte umfasst das Wahlprogram des Bürgerforums für die Kommunalwahl im März. Die Kandidatin für das Amt der Oberbürgermeisterin, Charlotte Schloßareck erläutert gemeinsam mit einigen Kandidaten und dem Vorstand des Bürgerforums die wesentlichen Elemente.
„Vorrang haben sanierte Schulen – dafür wollen wir jedes Jahr mindestens zwei Millionen Euro einsetzen“, so Charlotte Schloßareck. Um das zu ermöglichen, legt das Bürgerforum wert auf eine Deckelung der Kosten für die Theatersanierung: „Wir können uns keine Träumereien leisten, wenn dies zu Lasten der Schüler und der Lehrkräfte geht!“. Deswegen könne man sich auch keine Veranstaltungsarena in der Frankenhalle leisten.

Attraktive Innenstadt
Ein intelligentes Verkehrskonzept mit ausreichend Räumen für alle Verkehrsträger, Car- Sharing-Konzepten und mehr Park-and-Ride-Angeboten besitzen ebenfalls eine hohe Priorität. Der Stadtratskandidat Dr. Helmuth Strohmeier, erläutert, wie die Innenstadt für Gewerbe, Bewohner und Einkaufstouristen noch attraktiver werden kann: „Mehr ebenerdige Parkplätze sind einladender, aber erhöhte Parkgebühren sind abschreckend.“ Gleiches gilt für den Bahnhofsvorplatz, der im Zuge der Renovierung des Hauptbahnhofs verschönert werden soll.
Zu den weiteren Forderungen des Bürgerforums zählen die Förderung von Einzelhandel, Fremdenverkehr sowie Innovationsförderungen. Dazu setzt man auf das kreative Potenzial der Hochschulen. Zudem sollen der Breitensport und ein breites Kulturangebot in Würzburg gestärkt werden und endlich das MoZ mit einem attraktiven Bebauungskonzept neu gestaltet werden.
Das ausführliche Wahlprogramm ist einsehbar unter www.buergerforum?wuerzburg.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.