Vom Kettenschutz bis zum Katzenauge

Das Fahrrad ist auf Vordermann gebracht? Dann steht dem Radelspaß nichts mehr im Wege. Foto Deutsche Verkehrswacht.

Tipp: So sieht ein verkehrssicheres Fahrrad aus

Start in die neue Radsaison: Damit Sie mit einem verkehrssicheren Fahrrad an den Start gehen, überprüfen Sie anhand dieser Checkliste, ob alles dran und funktionsfähig ist, was die StVZO vorschreibt:
- Vorne braucht Ihr Rad einen weißen Scheinwerfer und einen weißen Reflektor; der Reflektor kann im Scheinwerfer integriert sein. Zugelassene Leuchten und Reflektoren sind am Prüfsiegel zu erkennen. Nach StVZO muss die Beleuchtung übrigens auch tagsüber funktionieren!
- Ein Dynamo sorgt für die Stromversorgung. Nehmen Sie möglichst einen Nabendynamo, da dieser witterungsunabhängig funktioniert.
- Eine Klingel, die nicht zu leise sein sollte. Der Gesetzgeber spricht von einer „hell tönenden“ Klingel, mit der Sie sich bemerkbar machen können.
- Mindestens zwei voneinander unabhängig funktionierende Bremsen.
- Die Pedale müssen rutschfest und fest verschraubt sein. Zusätzlich müssen diese mit je zwei gelben Reflektoren ausgestattet sein.
- Hinten braucht Ihr Rad ein rotes Rücklicht mit Großflächenreflektor und einen zusätzlichen roten Reflektor. Der Reflektor darf nicht höher als maximal 600 Millimeter vom Boden montiert sein.
- Ihre Reifen müssen über reflektierende, ganz umlaufende Streifen verfügen, alternativ über vier gelbe Katzenaugen oder Speichenreflektoren.
Für mehr Sicherheit sorgt folgende zusätzliche Ausstattung:
- Ein Kettenschutz; er verhindert, dass Kleidung in die Kette gerät und Stürze verursacht. Für kleine Kinder ist ein Kettenschutz wichtig, damit sie sich nicht an der Kette verletzen.
- Mit einem stabilen Fahrradständer steht Ihr Fahrrad sicherer.
- Schutzbleche vorn und hinten schützen den Radfahrer vor Spritzwasser und Dreck.
- Rahmenschloss und Zusatzschloss machen Dieben das Leben schwer. Mehr Info: www.deutsche-verkehrswacht.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.