Start am Stein: Weinlese in Franken eröffnet

(Foto: Ilse Dunkel, pixelio.de)
Die Weinlese in Franken hat begonnen: Bayerns Landwirtschaftsminister Helmut Brunner hat vor kurzem feierlich die ersten Trauben am Würzburger Stein heruntergeschnitten. Dier erste Hauptweinsorte, die jetzt geerntet wird, ist der Müller-Thurgau.

Nach einem verregneten und viel zu kühlen August hoffen die Winzer der Region nun auf einen warmen und trockenen Altweibersommer. Insgesamt wird in Franken eine Rebfläche von gut 6.000 Hektar abgeerntet; pro Hektar erwarten die Winzer einen Ertrag von bis zu 85 Hektoliter.
Bild: www.pixelio.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.