„Rotary E-Club of D-1950“ unterstützt das Familienzentrum

Manuel Beck, Vorstand Familienzentrum Würzburg, mit Rudolf Fuchs, Präsident Rotary Club Würzburg Residenz, Markus Baumann, Präsident Rotary E-Club of D-1950 und Kindern des Familienzentrums.
Der „Rotary E-Club of D-1950“ unterstützt das ehrenamtliche Engagement im Familienzentrum Würzburg mit der Renovierung des Außenbereichs und stiftet einen neuen Spielgeräteschuppen.

Das Familienzentrum Würzburg ist eine 1987 gegründete Elterninitiative, die sich mit ehrenamtlichem Engagement gegen die Ausgrenzung und strukturelle Benachteiligung von Kindern und Familien einsetzt. Zu den Aktivitäten zählen offene Angebote, wie etwa Kurse, Vorträge und Veranstaltungen, aber auch eine Kindertagesstätte bestehend aus einer Kindergrippe sowie einer Kindergartengruppe.

Das Projekt-Team des E-Clubs verantwortete unter der Federführung des Sekretärs Peter Strauß die komplette Projektorganisation: von der ersten Grobplanung, über die Finanzierung der Materialen und Vorbereitungsarbeiten durch eigene und externe Spenden bis hin zur Aufstellung vor Ort. Unterstützt wurde das Projekt auch durch den Distrikt 1950 sowie die Rotary Clubs Uffenheim und Würzburg-Residenz.

Die feierliche Einweihung und Übergabe durch den Präsidenten des Rotary E-Clubs, Markus Baumann wurde von vielen Familien und Kindern sowie dem pädagogischen Personal des Familienzentrums begleitet. Auch Christiane Matzewitzki vom Fachbereich Jugend und Familie der Stadt Würzburg ist der Einladung gefolgt. „Mit dem neuen Spielgeräteschuppen haben wir durch den Rotary E-Club of D-1950 eine tolle Unterstützung bei der Sanierung der in die Jahre gekommenen Außenanlage erhalten. So wird auch dieser Bereich wieder zu einem Treffpunkt für die Familien und Kinder“, sagt Manuel Beck, Vorstand im Familienzentrum.

Elektronische Rotarier
E-Club steht für „elektronisch“, denn Rotary E-Clubs halten ihre Clubtreffen überwiegend online per Video-Konferenz ab. So wie alle anderen Rotary Clubs auch, treffen sich Rotary E-Clubs einmal pro Woche, setzen Projekte auf lokaler und internationaler Ebene um, unterstützen die Rotary Foundation und pflegen die Freundschaft unter den Mitgliedern. Vorteile des E-Clubs sind Ortsunabhängigkeit und eine hohe Flexibilität für die Mitglieder. Der E-Club des Distrikts 1950 wurde am 17. November 2012 gegründet und zählt inzwischen über 40 Mitglieder aus Deutschland und dem Ausland.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.