Romantisches Weihnachtskonzert des Monteverdichors Würzburg und der Jenaer Philharmonie

Würzburg: Neubaukirche | Mit dem Weihnachtsoratorium von Richard Wetz präsentiert der Monteverdichor Würzburg unter der Leitung von Matthias Beckert 6. und 7. Dezember wieder ein weihnachtliches Konzerthighlight gemeinsam mit der Jenaer Philharmonie im festlichen Ambiente der Würzburger Neubaukirche. Das Weihnachtsoratorium „auf alt-deutsche Gedichte“ op. 53 gehört zu den bedeutendsten Kompositionen des Spätromantikers Richard Wetz und ist gleichzeitig dessen umfangreichstes chorsinfonisches Werk. Der Komponist gliederte sein klangvolles Oratorium in drei durchkomponierte Werkteile: „Erwartung und Verkündigung“, „Die Geburt Christi“ und „Die heiligen drei Könige“. Seine kontrapunktische Meisterschaft zeigt sich besonders in der klangvollen Doppelfuge am Ende des Meisterwerks. Richard Wetz gelang damit eine wahrhaft jubilierende Lobpreisung Gottes, die zur Weihnachtszeit Großartiges verkündet. Mit den hochkarätigen Solisten Anna Nesyba und Johannes Weinhuber und der renommierten Jenaer Philharmonie bietet der Monteverdichor Würzburg seinen Konzertgästen aus Nah und Fern wieder einen besonderen Konzertgenuss und verbreitet mit einer weiteren Würzburger Erstaufführung festlichen Weihnachtszauber.

Konzertkarten erhalten Sie im Vorverkauf bei allen Geschäftsstellen der Mediengruppe Mainpost (0931/6001 6000), im Musik- und Pianohaus Deußer in Würzburg (0931/80 4747 555) und unter www.monteverdichor.com.

Konzerte:
Samstag, 6. Dezember 2014 um 20:00 Uhr in der Neubaukirche (Würzburg)
Sonntag, 7. Dezember 2014 um 17:00 Uhr in der Neubaukirche (Würzburg)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.