"Robot & Frank": Filmabend auf der MS Wissenschaft

Wann? 21.08.2014 19:00 Uhr

Wo? Liegestelle Viehmarktplatz, Würzburg DE
Frank und sein Pflegeroboter. (Foto: MS Wissenschaft)
Würzburg: Liegestelle Viehmarktplatz |

Roboter im Alltag: Was ist Realität, was Science Fiction? Darum geht es bei einem Filmabend auf der MS Wissenschaft. Das Schiff legt an diesem Tag in Würzburg an, als Experte kommt Professor Marc Erich Latoschik von der Uni Würzburg mit an Bord.

Cyborgs, mitfühlende Maschinen, selbstlenkende Autos: Wo hört beim Thema „Roboter“ die Wissenschaft auf und wo fängt die Phantasie an? Darum dreht sich ein wissenschaftlicher Filmabend am Donnerstag, 21. August, an Deck der MS Wissenschaft. Das Ausstellungsschiff steuert an diesem Tag die Liegestelle Viehmarktplatz an der Friedensbrücke an und bleibt bis 24. August.

Professor Marc Erich Latoschik, Inhaber des Lehrstuhls für Mensch-Computer-Interaktion der Uni Würzburg, erklärt bei dem Filmabend die wissenschaftlichen Hintergründe der Tragikomödie „Robot & Frank“ (USA, 2012). Er beantwortet auch Fragen der Besucher.

Der Filmabend beginnt um 19 Uhr, Einlass ist um 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Organisiert wird der Abend von der Initiative Wissenschaft im Dialog in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Mensch-Computer-Interaktion.

Über den Film „Robot & Frank“
In einer nahen Zukunft sind überall menschenähnliche Roboter von beachtlicher Intelligenz im Einsatz. Überzeugt davon, dass auch der alte und immer vergesslicher werdende Juwelendieb Frank sein Leben zu Hause ohne technischen Helfer nicht mehr bewältigen kann, zwingen ihm seine Kinder einen Pflegeroboter auf. Daraufhin gerät Franks Alltag gewaltig durcheinander.

Fakten zur MS Wissenschaft
Die diesjährige Tour der MS Wissenschaft steht unter dem Motto „Digital unterwegs“. SMS, Online-Banking, Apps, Datenbrillen und smarte Computer im Operationssaal beweisen: Digital ist überall. Welche Rolle Wissenschaft und Forschung dabei spielen, zeigt die Ausstellung auf dem Schiff. Sie will Nutzen und Chancen der digitalen Revolution sichtbar machen, thematisiert aber auch Risiken und Nebenwirkungen.

Die Tour der MS Wissenschaft führt durch 38 Städte in Deutschland und Österreich. Das Schiff ist voll beladen mit Wissenschaft zum Anfassen. Es lädt alle Interessierten ein, an Bord zu kommen und selbst auszuprobieren, wie Wissenschaft funktioniert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.