Närrischer Dienstwagen: Giemaul-Mobil für Hätzfelder Faschingspaar

Bei der Übergabe des Giemaul-Mobils (v.l.): Giemaul Dieter I., Jens Schürer vom Autohaus Schürer in Würzburg, Pagin Martina I. und der 2. Gesellschaftspräsident Christian Reusch.
Diesmal gab es keinen Stadtschlüssel, sondern ein paar Autoschlüssel für das Hätzfelder Giemaulpaar Dieter I. und Pagin Martina I. - und zwar die Schlüssel für ihren neuen Dienstwagen. Eine Session lang ist das Paar nun im deutlich zu erkennenden Giemaul-Mobil unterwegs, ein Hyundai IX35.
Möglich gemacht hat das auch dieses Jahr das Autohaus Schürer in Würzburg. „Wir wollen, dass das Giemaulpaar sicher durch die närrische Zeit kommt“, sagt Autohaus-Inhaber Jens Schürer.
Auch der 2. Gesellschaftspräsident der Gilde Giemaul Christian Reusch begrüßt die Kooperation mit dem Autohaus: „Wir freuen uns, dass der Hätzfelder Fasching so großzügig unterstützt wird.“
Für das Giemaulpaar geht die närrische Zeit jetzt erst richtig los - über 60 Termine in ganz Unterfranken werden Dieter I. und Martina I. mit der Fasenachtsgilde Giemaul bestreiten. Aktuelle Termine und Bilder: www.gildegiemaul.de und www.facebook.com/gilde.giemaul
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.