MonteverdiChor Würzburg lädt zum Geburtstagskonzert

Würzburg: Hochschule für Musik |

Der Monteverdichor Würzburg lädt zu seinem Jubiläumskonzert in den Großen Saal der Hochschule für Musik Würzburg ein. Spitzenensembles - der international gefeierte Polnische Rundfunkchor, die Nürnberger Symphoniker und der Monteverdichor Würzburg - kommen in Würzburg zusammen, um anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Monteverdichores Mahlers Jahrhundertwerk aufzuführen.

"Auferstehen, ja auferstehen wirst Du nach kurzem Schlaf“ - von diesem Appell der ersten Zeilen aus dem Klopstockgedicht ist Gustav Mahlers 2. Sinfonie durchdrungen. Mahler selbst schrieb zum Programm seines Werkes: „Es ist der Tag des Jüngsten Gerichts … Der große Appell ertönt, die Gräber springen auf und alle Kreatur ringt sich heulend und zähneklappernd von der Erde empor“. Die Musikwelt, allen voran Hans von Bülow, reagierte zunächst fassungslos. Nach der Uraufführung avancierte die Sinfonie in kürzester Zeit zum Meilenstein für den Komponisten Mahler, oder, wie Theodor W. Adorno es formulierte, zu einem Werk, „an dem wohl die meisten Mahler lieben lernten“.

Konzertkarten erhalten Sie im Vorverkauf bei allen Geschäftsstellen der Mediengruppe Mainpost (0931/6001 6000), in der Touristeninformation am Falkenhaus (0931/372398) sowie 6 Wochen vor dem Konzert beim Musik- und Pianohaus Deußer in Würzburg (0931/80 4747 555) bzw. auch online unter: http://konzertkarten.monteverdichor.com


Gustav Mahler 2. Sinfonie / Auferstehungssinfonie
Sonntag, 7. Mai 2017 um 17:00 Uhr
Großer Saal der Hochschule für Musik Würzburg

Monteverdichor Würzburg
Nürnberger Symphoniker
Polnischer Runfunkchor
Anna Nesyba, Sopran
Susanne Schaeffer, Mezzo
Matthias Beckert, Dirigent

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.