Monteverdichor präsentiert mit renommierten Schauspielensemble Arthur Honeggers "Johanna auf dem Scheiterhaufen"

Wann? 15.02.2014 bis 16.02.2014

Wo? Neubaukirche, Neubaustraße 38, 97070 Würzburg DE
Würzburg: Neubaukirche | Mit Arthur Honeggers "Johanna auf dem Scheiterhaufen" bringt der Monteverdichor Würzburg eines der beeindruckendsten Chorwerke des 20. Jahrhunderts auf die Bühne. Die französische Nationalheldin und "Jungfrau von Orléans", welche als Opfer politischer Intrigen im Mai 1431 in einem Scheinprozess verurteilt und grausam hingerichtet wurde, steht im Mittelpunkt der musikalischen und dramatischen Handlung. An den Pfahl des Scheiterhaufens gefesselt, ziehen wie in filmischen Rückblenden, noch einmal die Stationen ihres bewegten Lebens an ihr vorbei. Das Publikum wird mitgerissen in eine rasante Abfolge von Träumen, grotesken Visionen und Lebenserinnerungen. Der französische Schriftsteller Paul Claudel und der Schweizer Komponist Arthur Honegger schufen dazu im Jahr 1935 ein ergreifendes Gesamtkunstwerk, bei dessen szenischer Aufführung in der Würzburger Neubaukirche neben dem Monteverdichor und der Thüringen Philharmonie Gotha unter der Leitung von Prof.Matthias Beckert auch hochkarätige Gesangssolisten, Schauspieler aus dem Ensemble des MainfrankenTheaters sowie der Unterstufenchor des Matthias-Grünewald Gymnasiums mitwirken werden. Honegger gelingt es mit seiner Musik, eine Vielzahl unterschiedlicher Stile und Ausdrucksmittel, vom französischen Kinderlied über alten Kirchengesang bis zu Anklängen an die Jazzmusik zu einem großen Ganzen zusammenzubringen, welches unmittelbar emotional und sinnlich berührt. Als einer der ersten setzte er dafür auch ein elektronisches Musikinstrument ein, das "Martenot-Wellenklavier", mit dem er etwa das schaurige Heulen des Höllenhundes hörbar macht. Aufgrund des technischen Aufwandes und der hohen künstlerischen Anforderungen an Orchester, Chor und Solisten ist das Werk in Deutschland nur sehr selten zu hören. Die Würzburger Aufführung von "Johanna auf dem Scheiterhaufen" verspricht also ein einzigartiges Konzerterlebnis auf höchstem Niveau. Konzertkarten erhalten Sie im Vorverkauf im Musik- und Pianohaus Deußer, Karmelitenstraße 34, 97070 Würzburg, (0931) 80 4747 555, im Internet auf der Seite des Chores und bei allen Geschäftsstellen der Mediengruppe Mainpost (0931/6001 6000).

Das Konzert findet an zwei Abenden in der Neubaukirche Würzburg statt: am Samstag, dem 15. Februar, um 20.00 Uhr und am Sonntag, dem 16. Februar, um 17.00 Uhr

Monteverdichor Würzburg
Thüringen Philharmonie Gotha
Jinsook Lee, Christine Wolf, Alina Löser (Sopran)
Karin Steer (Alt)
Markus Schäfer (Tenor)
Philipp Meierhöfer (Bass)
Unterstufenchor des Matthias-Grünewald-Gymnasiums
Kai C. Moritz, Marianne Kittel, Georg Zeies, Robin Bohn (Schauspielensemble des Mainfranken Theaters)
Leitung: Prof. Matthias Beckert
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.