„MenschenBilder“: Ausstellung in der Stadtbücherei

Wann? 11.02.2014

Wo? Stadtbücherei, Würzburg DE
Würzburg: Stadtbücherei | „Das eigentliche Studium der Menschheit ist der Mensch“, sagt Goethe. Recht hat er. Bilder vom Menschen stellt Erhard Löblein aus. Löblein ist Maler, aber auch Autor und Musiker - sozusagen ein Allroundkünstler.
In der Stadtbücherei sind jetzt seine Werke zu sehen: „MenschenBilder“. Besonders imposant ist das Bild „Später Abend“, allein schon ob seiner Abmessungen: Das Bild ist sechs Meter lang.
Der Maler will die „selten unbeschwerten Abbilder des Inneren eines Individuums“ zeigen. Wie arglos es ist, wie untätig oder desillusioniert. Zwiespältig vielleicht, ausgegrenzt, abweisend, aggressiv. Und immer wieder fällt die Größe der Hände auf. Hände sind ein Meisterwerk der Evolution, „Werkzeuge des Geistes“, wie Nietzsche sie nennt. Das besondere Augenmerk auf sie ist dem Maler wesentliches Ausdrucksmittel für deren Kraft, Sensibilität, Vielseitigkeit und Ausdrucksstärke.
Die Ausstellung in der Stadtbücherei Würzburg ist vom 11. Februar bis zum 29. März zu sehen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.