Jörg Vogel ist ein Top-Forscher

Jörg Vogel von der Uni Würzburg wurde als neues Mitglied in die EMBO aufgenommen. Foto: Institut für Molekulare Infektionsbiologie

Der RNA-Forscher und Infektionsbiologe Jörg Vogel (44) von der Universität Würzburg hat eine hohe Auszeichnung erhalten: Ihm wurde die lebenslange Mitgliedschaft in der EMBO verliehen, der Europäischen Molekularbiologie-Organisation mit Sitz in Heidelberg.

Würzburg (red) - Durch die Wahl zum EMBO-Mitglied werden „wissenschaftliche Exzellenz und außergewöhnliche Forschungserfolge“ gewürdigt, wie es in einer Pressemitteilung der Organisation heißt. Die 43 in diesem Jahr neu aufgenommenen Mitglieder, darunter neun Deutsche, gehören nun zu einer ausgewählten Riege von 1.500 Top-Forschern. Sie alle seien auf ihren Forschungsgebieten international führend.
Jörg Vogel hat an der Universität Würzburg seit 2009 den Lehrstuhl für Molekulare Infektionsbiologie an der Medizinischen Fakultät inne. Zudem hat er eine Zweitmitgliedschaft in der Fakultät für Biologie. 



Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.