Jetzt kann Kiliani kommen

Ein Prost aufs Kiliani-Volksfest (v.l.): Michael Haupt, techn. Geschäftsführer Würzburger Hofbräu, Festwirt Michael Hahn, Oberbürgermeister Georg Rosenthal, Produktmanager Matthias Klingbeil und Norbert Lange, Geschäftsführer Verwaltung und Vertrieb der Würzburger Hofbräu, Alexander Hoffmann, Wolfgang Kleiner, beide Stadt Würzburg, Michael Schmid, Würzburger Hofbräu .

Festbierprobe bei der Würzburger Hofbräu

Das Kiliani-Volksfest nähert sich mit großen Schritten: Ab dem 5. Juli dreht sich auf der Talavera in Würzburg 17 Tage lang alles um Bierkultur und Geselligkeit. Mit gezielten Hammerschlägen wird Oberbürgermeister Georg Rosenthal wieder das eigens für Kiliani eingebraute Festbier der Würzburger Hofbräu zum Fließen bringen und das Kiliani-Volksfest offiziell im Festzelt eröffnen – zum letzten Mal, übrigens.
Beim traditionellen Probeanstich im Biergarten des Würzburger Hofbräukellers konnte sich der Oberbürgermeister bereits am Mittwoch von der Qualität des Kiliani-Festbieres überzeugen. Mit nur einem Hammerschlag zapfte Rosenthal das Probefass an.
 „Unsere spezielle Rezeptur macht das Kiliani-Festbier einzigartig im Geschmack in Unterfranken“, erklärt Michael Haupt, technischer Geschäftsführer der Würzburger Hofbräu. Mit einem Stammwürzegehalt von 13,3 Prozent sei es "sehr bekömmlich".

Damit der Erwerb vom Kiliani-Festbier im Festzelt noch entspannter abläuft, empfiehlt es sich, die Kiliani-Festbiermarken bereits im Vorfeld zu erstehen. Die Biermarken ersetzen zum Fest das Bargeld. Eine Biermarke für eine Maß Festbier hat den Wert von 7,80 Euro. Wie bereits im letzten Jahr lässt sich eine Biermarke auch gegen zwei halbe Liter Keiler Weißbier im Wert von je 3,90 Euro eintauschen.
Neben den teilbaren Biermarken sind ab sofort auch Essensmarken, z.B. für „Hendl“, in der Verwaltung der Würzburger Hofbräu in der Höchberger Straße 28 erhältlich (Mo bis Do von 8-16 Uhr, Fr 8-12 Uhr).
Festzelt-Programm: www.wuerzburger-hofbraeu.de;  Tischreservierungen sind gratis und ohne Mindestverzehr möglich unter kiliani@wuerzburger-hofbraeu.de oder unter Tel. (0931) 41 09 117.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.