Hund hofft auf Happy End

„Hallöchen!“ Wer nimmt Schmusehund Matti bei sich auf?
Endstation Tierheim? Hoffentlich nicht: Der arme Matti hatte bisher kein schönes Leben. Der Rüde wurde irgendwo in Rumänien auf der Straße geboren und von einer Tierschützerin nach Deutschland gebracht. Matti hat an seinem linken Vorderbein eine Fehlstellung, diese behindert ihn aber nicht besonders. Allerdings wirkt der Hund ängstlich und reserviert, besonders bei kleinen Kindern (unberechenbar!) hat er Muffensausen – doch das legt sich schnell, wenn er einen Menschen erst einmal in sein Herz geschlossen hat.
Matti verträgt sich super mit anderen Hunden und würde sich sicherlich über einen Hundekumpel, der ihm den nötigen Rückhalt gibt, freuen. Fazit: Trotz seiner traurigen Vergangenheit ist Matti ein sehr lieber und verschmuster Hund, der sich nichts sehnlicher als ein neues Zuhause wünscht.
Kontakt: Tierheim Würzburg, Elferweg 30, Tel. (0931) 8 43 24, geöffnet täglich von 7.30 bis 16.30 Uhr, Besuchszeit täglich von 14 bis 16 Uhr (außer Mo. und Do.)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.