Hier spielen die Mini-Messis: Versbacher Fußballknirpse sind nicht zu stoppen

Die U9 – 2 des SB Versbach haut den Gegner auch schon mal mit 22:1 vom Platz.
Eine überragende Saison haben die Jungs der „U9 – 2“ des SB Versbach unter der Leitung von Sven Vogl und Khaled Janun hingelegt.

Das beeindruckende Torverhältnis (65:5) geht vor allem auf die Kappe dieser beiden „Mini-Messis“: Der kleine Suhaib (7 Jahre) umkurvt seine Gegenspieler wie Slalomstangen und hat in der Saison alleine zwei Dutzend Tore erzielt, und Teamkamerad Jakob steht ihm in nichts nach. „Solche Knipser kann nicht jeder Verein vorweisen - der SB Versbach aber schon“, freut sich Betreuer Khaled Janun.

Was die Jungs auf den Rasen zaubern, ist aller Ehren wert: „Da wird schön miteinander harmoniert, über die Außen gespielt, eine gezielte Flanke und Tor.“ Und noch ein Tor. Und wieder eins. Während des 22:1-Triumphs beim ASV Rimpar fragten die kleinen Versbacher nach jedem Treffer beim Schiedsrichter an, wie es steht - so testeten die kleinen Racker, ob der Schiri noch Herr der Lage ist.

Den Saisonabschluss gab es dann mit einem Freundschaftsspiel gegen die Lindleinsmühle. Im Anschluss wurden die Meistertrikots und die Medaillen verteilt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.