Flut verursacht Ebbe in der Kasse

Land unter: Die Wassermassen des Mains spülen das Africa Festival weg. Foto K. G. Moser

Nach Hochwasser-Absage: hohe Verluste beim Africa-Festival

Erst kam der Auftakt nach Maß, mit einer glanzvollen Eröffnung – dann kam das Wasser. Das Jubiläums-Africa Festival nahm einen ganz anderen Verlauf als geplant. Dennoch konnte das Festival-Team im Angesicht der dramatischen Hochwassersituation ganz neue Qualitäten unter Beweis stellen.
Nachdem das Festivalgelände komplett geräumt werden musste, gelang eine organisatorische Meisterleistung: Das gesamte Programm der Abendbühne wurde innerhalb weniger Stunden in die Posthallen verlegt. Alle Top Acts des Jubiläumsfestivals konnten so vor vollem Haus stattfinden. Außerdem wurde ein Teil des Rahmenprogramms wie die Podiumsdiskussion sowie das Kinder- und Kinoprogramm ins Theater am Neunerplatz hinübergerettet.
Für die Besucher des Campingplatzes organisierte das Team mit der tatkräftigen Unterstützung des BRK, THW und der Feuerwehr innerhalb kürzester Zeit 500 Übernachtungsplätze in der Turnhalle des Friedrich-König-Gymnasiums.
Nachdem die Folgen, die durch die Räumung des Festivalgeländes entstanden, bekannt wurden, gab es sowohl bei der Würzburger Bevölkerung als auch bei Besuchern eine große Welle der Solidarität. Außerdem initiierten Oberbürgermeister Georg Rosenthal und Kulturreferent Muchtar Al Ghusain eine Spendenaktion, an der sich das Mozartfest, das Mainfrankentheater, die Kamikatze-Diskothek, die Odeon-Lounge sowie das Würzburger Weindorf beteiligten.

Verein bittet um Spenden
Der finanzielle Schaden, die das Hochwasser und die Räumung des Platzes verursachten, kann derzeit von den Verantwortlichen noch nicht näher beziffert werden kann. Das Festival, Europas größtes Festival für Kunst und Kultur aus Afrika, wird von einem eingetragenen, gemeinnützigen Verein (Afro Project e.V.) getragen. Die Mitglieder dieses Vereins sind in ihrer Tätigkeit für den Verein ehrenamtlich tätig; der Verein ist eine "Non-Profit-Organisation". Um den finanziellen Verlust zu reduzieren und die Zukunft des Africa Festivals sicherzustellen, bittet der Verein um eine Spende. Bankverbindung: Africa Festival Spendenkonto Hochwasser, Konto Nr. 47365275, BLZ 790 500 00 Sparkasse Mainfranken Würzburg
Der Überweisungsauftrag sollte mit dem Vermerk „Spende Hochwasser Africa Festival 2013“ versehen sein. Die Spende ist bei der Steuer abzugsfähig, bei Spenden über 200 Euro sendet der Verein auf Anfrage eine Spendenquittung zu.
Das 26. Africa Festival findet voraussichtlich von 29. Mai bis 1. Juni 2014 statt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.