Festliches Neujahrskonzert in Würzburg

Cantabile Regensburg in der Basilika Vierzehnheiligen 11/2015
Würzburg: Augustinerkirche |

Am Sonntag, dem 3. Januar 2016, gastiert das renommierte Vokalensemble Cantabile Regensburg um 15 Uhr wieder in der Augustinerkirche in Würzburg und verspricht seinem Publikum zum Jahresbeginn wieder ein besonderen Konzertgenuss.

Im Konzert erklingt ein breites Spektrum besinnlicher und festlicher Chormusik u.a. von Reger, Sandström und Lauridsen. Daneben stellt das Regensburger Ensemble weitere Werke des Oberpfälzer Komponisten Hans Kössler (1853-1926) wie die sechsstimmige „Hymne an die Nacht“ vor, welche erst kürzlich von Cantabile in Kooperation mit dem Bayerischen Rundfunk auf CD eingesungen wurden.

Cantabile Regensburg zählt zu den Aushängeschildern der deutschen Chorszene. Regelmäßig ist der Chor in regionalen und überregionalen Konzertreihen wie der Stuttgarter Stiftsmusik, dem Passauer Konzertwinter oder zuletzt bei den Basilikakonzerten Vierzehnheiligen zu Gast. Vor zwei Wochen präsentierte der Chor in der vollbesetzen Basilika sein Konzertprogramm, welches nun auch in der Würzbuger Augustinerkirche erklingen wird.

Das Ensemble präsentiert epochen- und stilgerecht A-Cappella-Literatur von der Renaissance bis zur Moderne und überzeugt durch seinen homogenen Chorklang, der in Fachkreisen vielfach gelobt wird. Zahlreiche Auszeichnungen bei renommierten Wettbewerben im In- und Ausland sowie mehrere CD-Veröffentlichungen belegen das hohe Niveau des Ensembles. Cantabile Regensburg steht seit 2002 unter der Leitung von Prof. Matthias Beckert.

Konzertkarten sind im VVK beim Musikhaus Deußer (Tel.:0931 804747555) und der Touristeninformation am Falkenhaus zu erhalten, Restkarten an der Abendkasse.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.