Erfolgsmodell Ehrenamtskarte: Über 3.000 Karten in Stadt und Landkreis ausgegeben

Landrat Eberhard Nuß und der Ehrenamtsbotschafter und mehrfache Schwimmweltmeister Thomas Lurz aus Gerbrunn werben für die Ehrenamtskarte. (Foto: Katrin Heyer)
Die Bayerische Ehrenamtskarte in Stadt und Landkreis entwickelt sich zu einem Erfolgsmodell: Rathaus und Landratsamt haben bereits über 3.000 Karten an Ehrenamtliche, die über fünf Wochenstunden oder 250 Jahresstunden aktiv sind, ausgegeben. Bayernweit wurden bislang 50.000 Karten an Ehrenamtliche ausgehändigt.
Im Landkreis gibt es bei 70 und in der Stadt bei 30 Akzeptanzstellen Rabatte beim Vorzeigen der bayernweit gültigen Ehrenamtskarte. Außerdem hat sich die Servicestelle Ehrenamt für Landkreis-Karteninhaber und eine Begleitperson wieder unter der Rubrik „Ehrenamtskarte plus“ für 2014 besondere kostenfreie Angebote überlegt: Los geht es mit einer Einladung von Landrat Eberhard Nuß ins Ehrenamtskino am Freitag, 7. März um 19.30 Uhr in Giebelstadt. Gezeigt wird in einer Sondervorstellung der „Dadord Würzburch - Falschspieler“. Regisseur und Hauptdarsteller beantworten die Fragen der Ehrenamtlichen.

Kleiner Dank fürs Engagement
In der Abteilung „Kultouren“ bietet die Servicestelle Ehrenamt unter dem Thema „Station gemacht in …“ einen Einblick in die Gemeinde Veitshöchheim. Am Sonntag, 27. April startet das Schiff von Würzburg nach Veitshöchheim, Bürgermeister Rainer Kinzkofer wird die Ehrenamtlichen begrüßen. Anschließend werden der Hofgarten, der Altort sowie die jüdische Synagoge besichtigt.
Am Sonntag, 19. Oktober rollt der Ehrenamtsbus „Auf den Spuren der Landkreisgeschichte“ nach Aub ins Fränkische Spitalmuseum mit Museumsgarten und Spitalkirche, wo Mittelalter erlebbar wird.
Neu im Programm sind die so genannten „Natouren“. Das sind Veranstaltungen, die die artenreiche Landkreisfauna und –flora in den Mittelpunkt stellen. Am Samstag, 17. Mai geht’s in den Guttenberger Forst/Steinbachtal zur Kräuterwanderung und –führung mit Abschlusshock in der Kräuterstube Fuchsstadt.

Besichtigungen und Führungen
Nützliche Wildtiere stehen im Mittelpunkt bei der Besichtigung der Igelauffangstation am Samstag, 27. September in Gerbrunn. Weiter ist eine Kooperationsveranstaltung mit dem „Life+“ Naturprojekt „MainMuschelkalk“ am Sonntag, 15. Juni geplant, wo es um „Lichthungrige Besonderheiten“ wie seltene Orchideenarten auf der Höhfeldplatte Güntersleben/Thüngersheim und die heimische Kulturlandschaft gehen wird. Darüber hinaus ist eine Führung auf dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft in Würzburg im August geplant sowie interessante Verlosungsaktionen.

So melden Sie sich an
Anmeldungen und Informationen zur Ehrenamtskarte und dem Landkreisprogramm „Ehrenamtskarte plus“ sind erhältlich bei der Servicestelle Ehrenamt im Landratsamt Würzburg, Tel.: 0931 8003-448 – Fax: 0931 8003-90448, ehrenamtskarte@lra-wue.bayern.de oder auf der Homepage: www.ehrenamtskarte-wuerzburg.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.