Einsatz für strahlenkranke Kinder

Prof. Dr. Dr. h.c. Christoph Reiners, Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums (r.), ist neues Ehrenmitglied der Studentenverbindung Gothia.

Professor Reiners zum „Ehren-Gothen“ ernannt

Dr. Peter Motsch als Philistersenior der Katholischen Deutschen Studentenverbindung Gothia konnte zahlreiche Gäste zu einem akademischen Festakt auf dem Gothenhaus begrüßen. Anlass der Feier war die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft an Prof. Dr. Dr. h.c. Christoph Reiners, Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums Würzburg.
Dr. Motsch hob in seiner Laudatio die großen Verdienste des Geehrten auf dem Gebiet der Nuklearmedizin, des Strahlenschutzes, aber auch im Engagement für Tschernobyl-geschädigte Kinder und Jugendliche hervor: „Vorbildlich haben Sie das erfüllt, was wir von einem Gothen als Christ und im Einsatz für Staat und Gesellschaft fordern.“ Die folgende Bandübergabe wurde nach couleurstudentischen Brauch durch den Senior der Aktivitas, Michael Hieronymus, vollzogen.
Nicht nur die Altherrenschaft der Gothen hat ein neues Ehrenmitglied bekommen, auch die Aktivitas freut sich über viele neue „Füxe“, wie die Neumitglieder in der Probezeit traditionell heißen. „Durch die Wohnmöglichkeiten, welche die Verbindung anbieten kann,  aber auch durch die gute Gemeinschaft unter den studierenden Mitgliedern ist unsere Verbindung attraktiv“, so Dr. Peter Motsch.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.