Ein schöner Tag im lieben „Städtle“: Frühlingsspektakel am 9. Mai in Heidingsfeld

Wann? 09.05.2015 11:00 Uhr bis 09.05.2015 18:00 Uhr

Wo? Altort, Würzburg DE
Am Samstag, 9. Mai, gibt es von 11 bis 18 Uhr im Städtle viel zu entdecken und zu erleben.
 
Die Heidingsfelder und ihre Gäste lassen es krachen – auf dem Rathausplatz und in der Wenzelstraße geht es wieder hoch her.
Würzburg: Altort | Jedes Jahr im Mai zeigt das sympathische Heidingsfeld, was es in Sachen Handel, Dienstleistung, Gastronomie und Vereinsleben alles zu bieten hat. Und das kann sich wirklich sehen lassen – vor allem dieses Mal: Über 60 Firmen und Vereine machen bei „Hätzfeld hat´s“ mit – das ist Rekord!

Am Samstag, 9. Mai, gibt es von 11 bis 18 Uhr im Städtle viel zu entdecken und zu erleben. Die Heidingsfelder und ihre Gäste lassen es krachen – auf dem Rathausplatz und in der Wenzelstraße geht es wieder hoch her. Das Organisations-Team von „Hätzfeld hat´s“ freut sich besonders, dass in diesem Jahr auch die Klosterstraße und die Klingenstraße wieder mit dabei sind.
Übrigens: Heidingsfeld ist der einzige eigenständige Stadtteil, der ohne die Unterstützung der Stadt Würzburg ein Straßen- und Stadteilfest auf die Beine stellt. Organisiert wird das Fest von den Heidingsfelder Selbstständigen e.V.

Gleich zwei Konzertbühnen
Mit Info- und Verkaufsständen, Sonderangeboten und etlichen Aktionen präsentieren die Heidingsfelder Unternehmen und Vereine ihr starkes Angebot.
Allein das musikalische Rahmenprogramm ist eine Reise ins Städtle wert: Von 14 bis 17 Uhr steigt ein großartiges Benefizkonzert mit Andreas Kümmert, Steffi List und Mosaik in der Klosterstraße! Der Eintritt ist frei, Spenden sind jedoch erwünscht. Das Geld geht an die Würzburger Kindertafel.
Bereits um 11.30 Uhr ziehen die Laurentius-Musikanten durch Heidingsfeld, ab 15 Uhr spielt das Jugendblasorchester der TGH auf dem Rathausplatz.

Das hält Leib und Seele zusammen
Noch nie ist ein Besucher von „Hätzfeld hat´s“ verhungert oder verdurstet – und diese Serie soll auch 2015 nicht abreißen: Um 12.30 Uhr stechen Oberbürgermeister Christian Schuchardt und die Hätzfelder Weinprinzessin Veronika Wohlfart auf dem Rathausplatz gemeinsam das erste Fass Bier an.
Das hat Hätzfeld kulinarisch zu bieten: Spanferkel vom Grill, Steckerlfisch, Grillspezialitäten, eine Spätzlemanufaktur, Pizza, Waffeln, Crêpes, Bier und Schoppen sowie Sekt, Kaffee und Kuchen, Eis, Popcorn…

Riesenspaß für die ganze Familie
Dieses Rahmenprogramm sorgt für einen unvergesslichen Tag im Städtle: Es gibt eine Kunstausstellung, eine Modenschau, Zumba-Vorführungen, Magie mit Zauberer Ernesto und eine große Oldtimer-Parade. Wer mag, kann beim „Hau den Lukas“ seine Kraft unter Beweis stellen, bei zahlreichen Gewinnspielen sein Glück versuchen oder sich als Heidingsfelds „Schönster Kussmund“ bewerben. Tolle Mitbringsel und Erinnerungsstücke sind die Heidingsfelder Bocksbeutel oder auch die Briefbeschwerer aus den „letzten Gleisen der Linie 3“.

Die kleinen Gäste freuen sich aufs Karussell auf dem Rathausplatz, aufs Kinderschminken und auf den Zauberer. Obendrein findet ab 11 Uhr in der Klingenstraße direkt neben dem Karussell ein Kinderflohmarkt statt. Alle kleinen Flohmarkthändler sind herzlich willkommen.

Kostenlose Parkplätze? Hätzfeld hat´s!
Selbstverständlich gibt es wieder genügend kostenlose Parkplätze: Ihr Auto können Sie am Seegartenweg, auf dem alten Bayla-Parkplatz und am Ostbahnhof sowie gegenüber der HEM-Tankstelle abstellen. Wer das Auto zu Hause lassen will, fährt mit der Straßenbahn (Linien 3 und 5) oder mit dem Drahtesel gemütlich am Main entlang ins Städtle. Die Wenzelstrasse und der Rathausplatz, die Klosterstraße und die Klingenstraße gehören an diesem Tag ab 10.30 Uhr den Fußgängern und sind für den Autoverkehr gesperrt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.