Ein dreifach kräftiges Helau

Würzburg: überall | Ein dreifach kräftiges Helau

Es kracht der Fasching in die Stille.
Die Stimmung steigt und die Promille.
Man knutscht aus Freude jede Frau.
Ein dreifach kräftiges Helau.

Die Tante Frieda tanzt vergessen.
Der Eintrittspreis war hoch bemessen.
Was störend wirkt, ist der Radau.
Ein dreifach kräftiges Helau.

Man schlüpft aus seiner Scheinfassade
in eine bunte Maskerade.
Und stellt sein Abziehbild zur Schau.
Ein dreifach kräftiges Helau.

Die Kinder dürfen Cowboy-spielen
und auf die Menschenviecher zielen.
Es ist wie in der Tagesschau.
Ein dreifach kräftiges Helau.

Und fehlt ein Grund zum frohen Lachen,
dann holt der Wirt die scharfen Sachen.
Jetzt grinst sogar ein Kabeljau.
Ein dreifach kräftiges Helau.

Die Menschen lärmen ausgelassen.
Sie schunkeln grölend durch die Gassen.
Konfetti deckt das Asphaltgrau.
Ein dreifach kräftiges Helau.

Die Prinzen winken ihren Narren
und spannen sie vor ihren Karren.
Die Könige sind immer schlau.
Ein dreifach kräftiges Helau.

Ein Narr lacht nur für kurze Dauer,
denn hinterher befällt ihn Trauer.
Am Aschermittwoch macht er blau.
Ein dreifach wehmütig Helau.

Roman Herberth
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.