Die Pflegedokumentation ist der Fußboden, auf dem die Pflege tanzt: IPT investiert in Infrastruktur

Der Pflegedienstleiter der IPT, Bernd Winterlich, zeigte sich begeistert von dem neuen Server.
Die Basis für angenehmes Arbeiten in der Pflege bildet eine gut organisierte und einfach funktionierende Pflegedokumentation. Dafür wurde bei der IPT – Intensivpflegeteam GmbH nun gesorgt, indem eine erhebliche Summe in einen neuen Server investiert wurde.

Sascha Dengler, der EDV-Experte von der ki Gmbh hat sich darum gekümmert, alle Daten innerhalb weniger Stunden auf den neuen Server zu übertragen. „Wir arbeiten seit dem Start der IPT ohnehin papierfrei, was sinnvoll und richtig ist.“, sagt der Pflegedienstleiter Bernd Winterlich. „Jetzt haben wir dazu auch noch ein System, was sehr stabil läuft und extrem schnell ist. Das erleichtert uns unsere Arbeit nochmals“, ergänzt Winterlich.

Der neue Server ist ein Schritt in die absolut richtige Richtung, meint auch stellvertretender Pflegedienstleiter Markus Müller und sagt: „Immerhin ist die Pflegedokumentation der Fußboden, auf dem die Pflege tanzt." Die Pflegedokumentation gehört zu den wichtigsten Arbeitsmitteln der Pflege. Hier werden sämtliche Informationen eines Pflegebedürftigen festgehalten und lückenlos dokumentiert, welche Pflegemaßnahmen durchgeführt wurden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.