Die heiße Nacht des Soul mit Al McKay: Oscar, Grammys und beste Freunde

Was Al McKay (Earth, Wind & Fire) Spaß macht: Musik, Musik und sein Mercedes. “Der Wagen fliegt, Mann!”
Am Freitag, 21. Februar, gastiert „Earth Wind & Fire” in der Sennfelder Frankenhalle bei Schweinfurt: Dann findet die „Hot Soul Night“ statt. Mit dabei sind auch ehemalige „Weather Girls“ und „Sir Waldo`s Funk Circus“.
Der Soul- und Funk-Gitarrist, Komponist und Produzent Al McKay ist fünffacher Grammy-Award-Preisträger. Die lebende Soul-Funk-Legende erhielt einen Oscar für die „Shaft“- Filmusik und wurde sowohl in die Rock and Roll Hall of Fame sowie in die Songwriters Hall of Fame aufgenommen.

primaSonntag: Alle Soulfans freuen sich, Sie bald wieder in Deutschland zu erleben. Wann haben Sie angefangen, Gitarre zu spielen?
Al McKay: Mit fünf Jahren fing ich an, und mit 9 Jahren bekam ich meine erste eigene Gitarre. Ab der siebten Klasse spielte ich in unserer Schulband.

Seither ist viel passiert: Sie haben mit Ike und Tina Turner, Issac Hayes oder Sammy Davis jr. gespielt…
Al McKay: Glückliche Zufälle. Sammy Davis zum Beispiel lernte ich bei einer Party in Beverly Hills kennen. Für Sammy war es mein Wah-Wah-Pedal-Spiel, das ihn verrückt machte. Er bot mir noch am selben Abend an mit ihm aufzutreten.

1972 begann die große Karriere mit „Earth, Wind & Fire“. Was bedeuten Ruhm und Erfolg für Sie?
Al McKay: Musik ist mein Leben und die Arbeit als Musiker, Songwriter oder Produzent erfüllt mich und bereichert meine Seele. Ich habe so viele und schöne Momente erleben dürfen, für die ich einfach nur sehr dankbar bin.

Was halten sie eigentlich von all den Talent-Shows heutzutage im Fernsehen?
Al McKay: Offen gesagt ist das wohl nur eine neue Verkleidung der Plattenfirmen und TV Produzenten, um den Markt wieder anzukurbeln, leider allzu oft auf dem Rücken der jungen Talente.

Sie fahren ein deutsches Auto. Was gefällt Ihnen außerdem besonders an Deutschland?
Al McKay: Ich fahre einen Mercedes 65 SL. Der Wagen fliegt! Seit ich das erste Mal hier war, gefällt mir die Landschaft und ich liebe besonders die kleinen Dörfer, die Kultur und die deutsche Küche. Das Publikum ist hübsch und liebevoll. Ich freue mich schon auf das Wiedersehen bei der Hot Soul Night!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.