Das Würzburger Frühjahrsvolksfest: Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie

Wann? 13.04.2014

Wo? Talavera, Würzburg DE
  Würzburg: Talavera |

Ab dem 29. März 2014 geht´s auf der Würzburger Talavera wieder rund: Das Frühjahrsvolksfest lockt Groß und Klein aus den Häusern und bietet bis zum 13. April pures Familienvergnügen. Auf dem Platz zwischen dem Talaveraschlößle und dem Fraunhoferinstitut präsentieren 50 Schausteller und die Festwirtsfamilie Hahn ein attraktives und abwechslungsreiches Angebot. Ob Break-Dance, Autoscooter oder Überkopfschaukel – modernste Fahrgeschäfte treffen auf beliebte Klassiker.

Das ist neu!
FLIP- FLY Überkopfschaukel von Thomas Clauß/München
Wie beim Sky Surfing, Freeflying oder Swooping – diese trendigen Windsportarten werden in der bunten Frontgestaltung thematisiert - sollen sich die Passagiere im Flip Fly fühlen. „Völlig losgelöst“ können bis zu 12 Fahrgäste der erst zur Wiesn 2009 erstmals vorgestellten Rundum-Überkopf-Schaukel von Thomas Clauß der Schwerkraft in 24 Meter Höhe fast wie über den Wolken entfliehen.

Wie eine übergroße Schiffschaukel, deren Gondeln sich zusätzlich noch um die eigene Achse drehen, funktioniert dieses neuartige Fahrgeschäft vom Typ „Inversion“ (Multibewegungs-Überschlagsschaukel) aus der Werkstatt des niederländischen Herstellers KMG.

Durch das Zusammenspiel verschiedener Schaukel- und Drehbewegungen entsteht ein irres und neuartiges Fahrgefühl: Der Fahrkörper dreht sich gleich um drei Achsen und schaukelt nach oben bis zum Überschlag. Die Fahrgäste sitzen frei in Sitzschalen und werden nur von Schulterbügeln gehalten, und können den freien Fall genießen.

Neu auch der Kick für das Publikum am Boden – Flip Fly schwingt quer zur Front direkt über die Köpfe der Zuschauer auf dem Festplatz hinweg!

Schau- und Laufgeschäft AMAZONAS von Angelo Agtsch/ München
Es war der längste Fluss der Erde, der das Schaustellerpaar Angelo Agtsch und Miriam Blume im Jahr 2005 zu ihrem Laufgeschäft inspirierte: der Amazonas, der 6.400 km lange, riesige Strom Südamerikas. Einige Jahre vergingen von der ersten Idee bis zur Premiere 2007. „Wir haben immer wieder Neues ausgetüftelt, Effekte und technische Verbesserungen eingebaut“, erzählt Inhaber Angelo Agtsch. Die Kombination eines klassischen Laufgeschäfts mit lebenden Tieren ist weltweit einmalig!

So begeben sich die Besucher auf drei Stockwerken in einen tropischen Regenwald und treffen dabei auch auf seine echten, lebenden tierischen Bewohner: Schlangen, Skorpione, Piranhas und Geckos krabbeln, schwimmen und schlängeln sich im Erdgeschoss des „Amazonas“. Zum Glück sind die Tiere hinter Glas, es braucht also niemand Angst zu haben.

Und wenn man sich auf Abenteuertour durch den Dschungel begibt und wie Indiana Jones über Hängebrücken und Rüttelböden - vorbei an Affen und Krokodilen - den Tropenwald durchquert, dann sollte man immer aufpassen, wohin man tritt! Wir befinden uns schließlich im Mündungsgebiet des Amazonas, da gibt es eine Menge Wasser - aber zum Glück auch Steine, über die man trockenen Fußes weiterkommt. Doch aufgepasst: Nur wer genau zuhören kann, kommt ohne Probleme durch den Wasserfall....

GEISTERHÖHLE von Franz Zinnecker/ Neumarkt-St. Veit
Ja, es gibt sie noch, die Geisterbahn aus den Kinder- und Jugendtagen, in denen man sich richtig erschreckte und die lange Zeit von der Bildfläche verschwunden war. Die Geisterhöhle mit Baujahr 1965 war von 1997 bis 2007 in der Schweiz unterwegs bzw. stillgestanden und feierte als Nostalgie-Geisterbahn in 2008 wieder Deutschlandpremiere. Die Geiserbahn wird die Erwachsenen in die „gute alte Zeit“ zurück versetzen und bietet Kindern und Jugendlichen eine ereignisreiche Fahrt – eine typische einstöckige Familienachterbahn!

Riesenrad "Panoramica" der Gebrüder Boos
Erleben Sie Würzburg aus der Vogelperspektive mit dem Riesenrad „Panoramica“ mit einer Höhe von 32 Metern. Bis zu 6 Personen finden in einer der überaus bequemen offenen Gondeln Platz. Eine Spezialgondel für Rollstuhlfahrer garantiert Fahrvergnügen für Personen mit Handicap.

Fisch Antoni
Unter dem Motto „bekannt und bewährt“ als „festes Inventar“ vom Kiliani-Volksfest und äußerst beliebt bei den Würzburgern wird Norbert Antoni aus Traustadt beim Frühjahrsvolksfest 2014 seinen leckeren Steckerlfisch anbieten. Damit ist er zum aller ersten Mal im Frühjahr auf der Talavera und feiert Premiere.

Fahr die Klassiker : Das darf auf dem Frühjahrsvolksfest nicht fehlen!

- Rundfahrgeschäft „Break Dance No. 1“ von Patricia Kinzler

- Distel´s Autoscooter

- Musikexpress „Dschungel- Train“ von Familie Blum, Heidelberg

- Kettenkarussell „Wellenflieger“ von Harry Distel, Nürnberg

- zahlreiche Kinderkarussells und Mini-Cars (Kinderautoscooter)

So fängt´s an!
Das Frühjahrsvolksfest nimmt seinen Lauf ab Samstag, 29. März . Ab 14 Uhr drehen sich die Fahrgeschäfte und die Verkaufsgeschäfte klappen ihre Läden hoch. Aufgepasst! In der ersten Stunde des Frühjahrsvolksfestes (bis 15 Uhr) können die Gondeln in den Fahr- und Belustigungsgeschäften auf dem Festplatz für sage und schreibe 99 Cent getestet werden!

Um 16 Uhr eröffnet Bürgermeister Dr. Adolf Bauer das Frühjahrsvolksfest mit einem gekonnten Bierfass-Anstich im Festzelt der Familie Hahn. Genießen kann man das Programm bei einer gepflegten Maß Frühjahrsbier der Würzburger Hofbräu und bei gehobener Gastronomie.

Wann gibt´s was Besonderes?

Familientage:
Jeweils am Mittwoch (2. und 9. April, ab 14 Uhr) ist Familientag mit halben Fahr- und Eintrittspreisen bzw. Sonderangeboten auf dem ganzen Platz. Bei dem tollen Angebot der Fahr- und Laufgeschäfte darf man sich das nicht entgehen lassen!

Auch die Tradition wird groß geschrieben: das Große Brillantfeuerwerk des Frühjahrsvolksfestes ist am „mittleren“ Freitag, 4. April 2014, ab 22 Uhr zu bestaunen.

Peter Wackel ist der diesjährige „Stargast“ des Frühjahrsvolksfestes. Er tritt zusammen mit der Band „Die Grumis“ in der „Radio Charivari-Kultnacht!“ am Montag, 31. März 2014, ab 18 Uhr im Festzelt Hahn auf, um seine Fans und künftigen Fans zu begeistern und das Festzelt „beben zu lassen“.

Was gibt´s im Festzelt Hahn?
Samstag, 29. März 2014
• 14.00 – 15.00 Uhr Erlebnis und Spaß an allen Fahr- und
Belustigungsgeschäften für 0,99 €
• 16.00 Uhr Bieranstich durch den Bürgermeister Dr. Adolf Bauer
• ab 16.00 Uhr Aalbachtal Express
Sonntag, 30. März 2014
• 18.00 Uhr Schwungvolle Blasmusik mit den Hettstadter Musikanten
Montag, 31. März 2014
• ab 18.00 Uhr Die Charivari Kultnacht!
mit den Grumis und Special Guest Peter Wackel
Dienstag, 01. April 2014
• Ab 14.00 Uhr Seniorennachmittag
• 18.30 Uhr Frankenlandmusikanten Greußenheim „and Friends“
Mittwoch, 02. April 2014
• 14.00 Uhr Familientag mit „Halben Fahr- und Eintrittspreisen“ und Sonderangeboten
an allen anderen Geschäften
• 18.30 Uhr Die Rossinis
Donnerstag, 03. April 2014
• 18.30 Uhr Country-Abend mit Country Blend
Freitag, 04. April 2014
• 19.00 Uhr Die Partyvögel
• 22.00 Uhr Großes Brillant Feuerwerk
Samstag, 05. April 2014
• 18.00 Uhr Die Grumis
Sonntag, 06. April 2014
• Ab 10.00 Uhr Boxen Männer- und Frauenvergleichskämpfe der Kickers Würzburg gegen BC Villingen
• 18.00 Uhr Die Powerband Blitzlicht
Montag, 07. April 2014
• 18.30 Uhr Die Fränkischen Straßenmusikanten
Dienstag, 08. April 2014
• 18.30 Uhr Frankenlandmusikanten Greußenheim
Mittwoch, 09. April 2014
• 14.00 Uhr Familientag mit „Halben Fahr- und Eintrittspreisen“ und Sonderangeboten
an allen anderen Geschäften
• 18.00 Uhr Die Showband Zwiebeltreter
Donnerstag, 10. April 2014
• 18.00 Uhr Die Kultband The Jets
Freitag, 11. April 2014
• 19.00 Uhr Die Partyvögel
Samstag, 12. April 2014
• 18.00 Uhr Die Show- und Partyband Grumis
Sonntag, 13. April 2014
• 18.00 Uhr Stimmung zum Finale: Hettstadter Musikanten
Täglich wechselndes Musikprogramm mit Live-Bands und
Stimmungsmusik im Festzelt
Preis für eine Maß Bier: 7,90 Euro
Info – Reservierungen für das Festzelt:
Tel.: 0931/46079900
Fax: 0931/46079901
Homepage: www.hahnzelt.de
Mail: info@hahnzelt.de
(Änderungen vorbehalten! Stand: 14.03.2014)

Wann ist´s offen?

Montag bis Donnerstag 14 bis 23 Uhr
Freitag und Samstag 14 bis 24 Uhr
Sonntag 12 bis 22.30 Uhr

Parken:
Wir weisen darauf hin, dass das Parken auf der Talavera nur in begrenztem Umfang möglich ist. Insbesondere bei den Familientagen und am Wochenende kann es zu Engpässen kommen. Bitte nutzen Sie soweit möglich die öffentlichen Verkehrsmittel (Straßenbahnlinien 2 und 4) oder parken Sie auf dem der Talavera gegenüberliegenden Parkplatz an der Friedensbrücke/Viehmarktplatz (Einfahrt Dreikronenstraße).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.