Das Rathaus als Adventskalender

Höchbergs größter Adventskalender: Jeden Tag leuchtet ein Fenster mehr…

Weihnachtsbeleuchtung lässt Höchberg erstrahlen

Höchberger Geschäfte und die Marktgemeinde sorgen auch in diesem Jahr wieder dafür, dass der Altort in der Advents- und Weihnachtszeit im Lichterglanz erstrahlt. Beachtlich sind auch die großen Weihnachtsbäume am Marktplatz, vor dem AWO-Haus und auf dem Partnerschaftsplatz, die jedes Jahr  von  Höchberger Bürgern gestiftet werden.
Zur Weihnachtszeit hat sich auch die Werbegemeinschaft wieder etwas einfallen lassen: So gibt es bis zum 21. Dezember Weihnachtsgutscheine der Werbegemeinschaft in einigen Mitgliedsgeschäften zu kaufen. Der Clou: Jeder Gutschein nimmt an einer Weihnachtsverlosung teil, bei der attraktive Preise zu gewinnen sind. Die Auslosung findet am Freitag, 21. Dezember, um 18.30 Uhr im Innenhof des Hotels Lamm statt. Auch der Nikolaus ist anwesend, es gibt Glühwein und Kinderpunsch und Musik. Übrigens: Für jeden verkauften Gutschein spendet die Werbegemeinschaft einen Euro an eine gemeinnützige Einrichtung.
Bereits zum vierten Mal leuchtet Höchbergs größter Adventskalender in den Fenstern des Rathauses. Liebevoll von den Mitarbeitern der Rathausverwaltung geschmückt und mit Nummern versehen, scheint jeden Tag ein Fenster mehr auf - bis am 24. Dezember alle Fenster erleuchtet sind. Immer wieder sieht man Passanten, die vor dem Rathaus stehen bleiben und die Fenster bewundern. In Verbindung mit dem Adventskalender gibt es ein großes Weihnachtsgewinnspiel. Die Teilnahmekarten sind in der Dezemberausgabe des Mitteilungsblattes zum Ausschneiden zu finden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.