Das ist die größte Fete des Jahres

Tolle Stimmung vor der TV-touring-Bühne auf dem Unteren Markt: Im letzten Jahr lockte das Stadtfest weit über 150.000 Besucher in die City.

Würzburger Stadtfest am Freitag und Samstag – zehn  Bühnen und 200 Stunden Live-Show

Die Stadt bereitet sich auf ein ganz besonderes Jubiläum vor: Am Freitag, 13. September, und Samstag, 14. September steigt das 25. Würzburger Stadtfest. Für zwei Tage verwandelt sich die Innenstadt in ein riesiges Open-Air-Festival. Auf zehn Bühnen werden satte 200 Stunden Live-Musik und Shows geboten; 500 Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister haben sich etliche Aktionen und Überraschungen einfallen lassen. Organisiert wird das Spektakel vom Stadtmarketing „Würzburg macht Spaß“ (WümS).

Zigtausende in der Würzburger City
Im letzten Jahr lockte das Stadtfest insgesamt über 150.000 Besucher in die City. Mit ähnlich vielen Besuchern rechnet WümS auch für dieses Jahr. Das Stadtfest gilt auch als Gradmesser für die Beliebtheit Würzburgs als Einkaufs- und Erlebnisstadt.
Oberbürgermeister Georg Rosenthal eröffnet das Jubiläums-Stadtfest offiziell am Samstag um 10.30 Uhr am Vierröhrenbrunnen – danach wird Freibier von der Würzburger Hofbräu ausgeschenkt. Bereits am Freitag ist für jede Menge Stimmung gesorgt: Ab 15 Uhr fällt der Startschuss für die Live-Musik auf den zahlreichen großen und kleinen Bühnen in der Innenstadt.

Neue Automeile auf dem Stadtfest
Neu beim diesjährigen Stadtfest: Die Karmelitenstraße verwandelt sich in eine Automeile – drei Würzburger Autohäuser sorgen für eine beeindruckende Open-Air-Autoshow. Politisch geht es zu in der Rückermainstraße hinter dem Rathaus: Im Superwahljahr stellen die Parteien ihre Wahlprogramme vor. Wer mit Politikern aus der Region ins Gespräch kommen möchte, kommt hier sicher auf seine Kosten.
Auch im Jubiläumsjahr finden wieder die Kinderolympiade und der schöne Kinderflohmarkt in der Semmelstraße statt. Über Anmeldungen zum Flohmarkt freut sich Betreuer Franz-Josef Nikola (Bodega Nikola): Tel. (0931) 46 53 11 65 oder E-Mail an info@bodega-nikola.de, das Anmeldeformular kann auch auf der Internetseite www.stadtfest.wuerzburg.de unter dem Stichpunkt „Kinderprogramm“ heruntergeladen werden.
Die Veranstalter sind sich sicher: Auch dieses Jahr ist wirklich für jeden etwas geboten beim Stadtfest. Da muss nur noch das Wetter mitspielen: Laut Vorhersage sollten aber nur ein paar vereinzelte Wölkchen am Himmel stehen.

Tierischer Infostand
An der Ecke Theaterstraße/Semmelstraße (vor der Parfümerie Dessloch) baut der Würzburger Tierschutzverein seinen Infostand auf. Die Mitarbeiter des Tierheims am Elferweg erzählen von ihrer Arbeit und von ihren Schützlingen. Außerdem gibt es Kaffee und Kuchen sowie einen Flohmarkt.

Besser ohne Auto kommen
100.000 Besucher wären toll – doch leider gibt es keine 100.000 Parkplätze in der Innenstadt. Daher ist es empfehlenswert, mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Stadtfest anzureisen. Mehr zum Programm und weitere wichtige Info (z.B. über Straßensperrungen): www.stadtfest-wuerzburg.de

KASTEN Roncalli beim Stadtfest
Derzeit gastiert der Circus Roncalli auf der Talavera – und auch beim Stadtfest ist er dabei: Mit einem bunten Zug tanzender und jonglierender Artisten, begleitet von den Musikern des „Royal Roncalli Orchestras“, zieht der Circus am Samstag zwischen 11.30 und 12.30 Uhr über die Alte Mainbrücke und durch die Innenstadt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.