Dampfsonderzug zu den Meininger Dampfloktagen

Wann? 03.09.2016 bis 04.09.2016

Wo? Dampflokwerk, Am Flutgraben 2, 98617 Meiningen DE
Ab Veitshöchheim reist man am Samstag, 3. September stilecht über Würzburg und Schweinfurt nach Meiningen, wo ein vielfältiges Rahmenprogramm geboten wird.
Meiningen: Dampflokwerk | Das Dampflokwerk Meiningen feiert am 3. und 4. September sein XXII. Dampflokfest. Aus diesem Anlass verkehren viele Sonderzüge aus weiten Teilen Deutschlands in die thüringische Stadt. Dabei darf das Eisenbahnmuseum Würzburg mit seinem historischen Sonderzug, bestehend aus Wagen von der Holz- bis zur Polsterklasse, nicht fehlen.

Ab Veitshöchheim reist man am Samstag, 3. September stilecht über Würzburg und Schweinfurt nach Meiningen, wo ein vielfältiges Rahmenprogramm geboten wird. Neben Werksführungen und Führerstandsmitfahrten auf einer Dampflok gibt es eine große Modellbahnbörse.

Meiningen ist nicht nur für seine Dampflokschmiede bekannt, sondern auch für sein Theater sowie das Schloss Elisabethenburg. Erkunden Sie die renommierte Residenz- und Theaterstadt auf eigene Faust oder im Rahmen einer Stadtführung.

Der bewirtschaftete Dampfsonderzug des Eisenbahnmuseums Würzburg verlässt 8.02 Uhr Veitshöchheim. Die Abfahrt in Würzburg Hbf ist um 8.12 Uhr. In Schweinfurt kann um 8.55 Uhr zugestiegen werden. Meiningen wird um 11 Uhr erreicht. Die Rückfahrt erfolgt um 17.12 Uhr. In Veitshöchheim endet die Fahrt um 20 Uhr.

Die Kosten einer Rückfahrkarte belaufen sich für einen Erwachsenen in der 2. Klasse auf 49 Euro. Ermäßigungen, insbesondere für Familien, bestehen. Die Fahrkarten sind im Zug erhältlich. Mehr Info: www.bw-wuerzburg.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.