Bürgerfest am Zeller Bock: Saniertes Sträßchen nach sechs Jahren vor der Fertigstellung

Bagger am Zeller Bock: Die Arbeiten erwiesen sich als sehr aufwändig, vor allem weil die Straße quer durch ein Grundwasserschutzgebiet verläuft.
Eine schier „unendliche Geschichte“ findet tatsächlich ihren Abschluss: Nach über sechs Jahren Sperre soll das Durchgangssträßchen am Zeller Bock wieder für den Verkehr geöffnet werden. Laut Rathaus ist es im April soweit – und am Sonntag, 17. April soll die schwere Geburt mit einem Bürgerfest gefeiert werden.

Was war das für ein Gewese um die paar Meter Asphalt zwischen der Bürgerbräu und dem Kloster Oberzell: Im März 2010 musste die Trasse quasi über Nacht gesperrt werden, weil die Straße und ganz besonders die alten Stützmauern am Hang so marode waren, dass Statiker die ganze Geschichte schon in den Main hinabrutschen sahen. Tausende Pendler aus dem westlichen Landkreis müssten daraufhin auf die Bundesstraße auf der anderen Mainseite ausweichen – und durften fürderhin zweimal am Tag miterleben, wie überlastet Würzburgs Straßennetz zu Stoßzeiten ist.

Auf das Sträßchen konnte zum Wohle des fließenden Verkehrs also nicht verzichtet werden – doch zum Leidwesen aller Beteiligten zog sich das Projekt sehr in die Länge: Die Planungen erwiesen sich als sehr aufwändig, vor allem weil die Straße quer durch ein Grundwasserschutzgebiet verläuft. Dann stellten sich Anwohner quer. Obendrein war auch die Bauausführung am Hang recht komplex, weshalb am Ende die Summe von 25 Millionen Euro auf der Rechnung stand. Nicht übel für die Sanierung eines Sträßchens am Rande der Stadt.

Sei´s drum: Der Bock ist bald wieder befahrbar, und die Pendler sowie viele Geschäftsleute in der jahrelang nach Westen abgeriegelten Zellerau dürfen aufatmen. Beim Bürgerfest am 17. April dürfen Fußgänger den Zeller Bock noch einmal per Pedes erkunden, bevor zwischen dem 18. und dem 24. April die verbliebenen Arbeiten abgeschlossen werden. Dann wird die Straße sowohl in Richtung Zell als auch Richtung Würzburger Innenstadt offiziell für den Verkehr freigegeben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.