Bewegt abnehmen in der Gruppe

Gemeinsam ist Abnehmen effektiver und vor allem lustiger: M.O.B.I.L.I.S.-Teilnehmer beim Kräftigungstraining. Foto ddp / Sascha Schürmann

Interprofessionelles M.O.B.I.L.I.S.-Programm startet im Oktober

Endlich ist es Sommer – und schon werden allerorts „Bikini-Notfallpläne“ für die perfekte Sommerfigur feilgeboten. Schlankheitskuren versprechen viel, halten aber meist wenig: Vor allem Menschen, die an starkem Übergewicht leiden, treiben sie meist noch tiefer in die Jo-Jo-Falle. Abhilfe bietet letztlich nur ein fachübergreifendes und langfristiges Therapiekonzept wie beispielsweise das M.O.B.I.L.I.S.-Programm. Hier erhalten Betroffene durch ein Expertenteam aus Sporttherapeuten, Ernährungsfachkräften, Psychologen und Medizinern professionelle Unterstützung – und zwar vor Ort in Würzburg.
Das neuartige Gruppenprogramm wird vom gemeinnützigen Verein M.O.B.I.L.I.S. organisiert, ist wissenschaftlich begleitet und verfolgt keine kommerziellen Interessen. Es wurde als bundesweite Initiative unter anderem von Professoren und Wissenschaftlern der Deutschen Sporthochschule Köln und der Universität Freiburg ins Leben gerufen.
Mit ihrem Vier-Säulen-Konzept setzen die M.O.B.I.L.I.S.-Experten mit viel Bewegung, einem praktischen Ampel-Leitfaden zur gesunden Ernährung, gezieltem Verhaltenstraining und medizinischer Begleitung (insgesamt 60 Treffen und drei Untersuchungen) auf dauerhafte Lebensstiländerung. Unter Leitung von Sportwissenschaftler Frederik Leclercq ist jetzt der Start einer ersten Gruppe in Würzburg geplant. Sobald 15 Teilnehmer beisammen sind, geht es los (voraussichtlich im Oktober).
Interessenten können sich unverbindlich informieren und bewerben unter Tel. (0761) 50 39 10 (Ortsnetz Freiburg). Ausführliche Informationen im Internet: www.mobilis-programm.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.