„BerufsInformationsTag“ mit 120 Ausstellern : Wirtschaftsjunioren organisieren größte regionale Ausbildungsmesse

Wann? 29.03.2014 09:00 Uhr bis 29.03.2014 14:00 Uhr

Wo? s.Oliver Arena, Würzburg DE
Ausbildungsberufe in der Kraftfahrzeugbranche sind längst keine Männerdomäne mehr. (Foto: djd/Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.)
Würzburg: s.Oliver Arena |

Würzburg Vor dem Schulabschluss stellen sich viele Fragen: „Welche Ausbildung passt zu mir?“, „Ist ein (Duales) Studium eine Möglichkeit für mich?“, oder „Wie formuliere ich mein Bewerbungsanschreiben?“. Die Wirtschaftsjunioren (WJ) Würzburg bieten im Rahmen des ehrenamtlich organisierten BerufsInformationsTages (BIT) am Samstag, 29. März in der s.Oliver-Arena Antworten auf diese und weitere Fragen. Jugendliche, Eltern und Lehrer sind von 9 bis 14 Uhr eingeladen, der Eintritt ist frei.

Ausstellerrekord beim 12. BIT
120 Firmen, Schulen und Institutionen, die in der Region ausbilden, präsentieren ihr Ausbildungsplatzangebot und freie Ausbildungsplätze. Noch nie war die Auswahl an Ausbildungsberufen größer. Wie jedes Jahr sorgt gerade die Vielfalt der Aussteller aus unterschiedlichsten Branchen, jeglicher Größe – von kleinen Betrieben bis zu Weltmarktführern – über die Bundeswehr, bis hin zu zahlreichen Innungen und Berufsbildungswerken, für ein großes Angebot an Berufsbildern. Um allen Ausstellern Platz zu bieten, eröffnen die WJ in diesem Jahr eine weitere Fläche: In Halle 1 und 2 sind Firmen aller Branchen platziert. Im Obergeschoss stellen vor allem Schulen und Institutionen aus, die Berufsbilder im Sozialen- oder Pflegebereich anbieten oder Weiterbildungsmöglichkeiten anbieten – zum Beispiel das Universitätsklinikum oder die Hamburger Fernhochschule.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt 2014 auf den Ausbildungsberufen im Bereich des Dualen Studiums. Damit ist die Ausbildungsmesse auch für baldige Absolventen mit Fach- bzw. Hochschulreife interessant. Auch für technische und handwerkliche oder IT-Berufe werden qualifizierte Nachwuchskräfte gesucht.

Informationsaustausch auf Augenhöhe
Ein wesentlicher Erfolgsgarant des BIT-Messekonzeptes ist das Gespräch auf Augenhöhe: Alle Aussteller kommen mit Ausbildern und Azubis zur Jobmesse – so profitieren Besucher und Aussteller von der Praxisnähe und den sich bietenden Kontaktmöglichkeiten: „Unternehmen können Erstkontakte zu qualifizierten Bewerbern herstellen, Schüler können unkompliziert im persönlichen Gespräch Informationen einholen und wichtige Weichen für einen Einstieg im Wunschbetrieb stellen.“, so Susanne Cornea, BIT-Projektleiterin der WJ Würzburg.

Bewerbungstrainings und buntes Rahmenprogramm
Die WJ bieten einen „Bewerbungsmappen-Check“ an. Jugendliche können ihre Bewerbungsunterlagen mitbringen, von einem Team der WJ Würzburg einsehen lassen und durch konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge optimieren. Erstmalig können Jugendliche sich in einem kurzen Test-Vorstellungsgespräch ausprobieren. Von einem Business Coach erhalten die Schüler Tipps zum Gesprächsinhalt, aber auch zu Körpersprache, Stimme und dem Umgang mit Lampenfieber.

Begleitet wird die Bildungsmesse durch Kurzvorträge aus der Praxis zu Themen wie „Wie bewerbe ich mich richtig?“, „Wie präsentiere ich mich in Vorstellungsgesprächen?“ oder „Duales Studium aus Sicht eines Studenten“. Mehr Info: www.bit-wuerzburg.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.